Freitag, 27. September 2013

Die Linke wäre bereit zu rot-rot-grün

Bin ja mal gespannt, ob die anderen das auch sind!


Weil wenn nicht, waren deren Sprüche von mehr sozial schon im Vorfeld gelogen, wenn sie lieber mit der CDU paktieren statt über einen linken Flügel was zu verändern.

Das hier ist aus dem Newsletter der Linken, den ich immer per mail kriege:

Rot-Rot-Grün ist nicht undenkbar. Die Parteivorsitzenden Katja Kipping und Bernd Riexinger haben am Tag nach der Wahl auf einer Pressekonferenz in Berlin erklärt, dass sie eine rot-rot-grüne Koalition nicht ausschließen. Der Politikwechsel ist durch die strukturelle Mehrheit neben der Union möglich und diese Chance sollte genutzt werden. Zum Audiostatement geht es hier

LG
Renate
 

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Dein Kommentar wird nach Prüfung durch einen Moderator frei gegeben.