Sonntag, 30. Juni 2013

Spaghetti Carbonara à la Renate


Gestern Abend gab es bei uns Spathetti. Also die Spathetti in Salzwasser kochen. 
Die Soße habe ich gestern folgendermaßen gemacht:

Etwas Rapsöl und etwas Olivenöl in meine Eisenpfanne, dann mit etwas Weizenmehl Typ 405, etwas Buchweizenmehl und ein paar Vollkornhaferflocken eine Mehlschwitze machen und mit ca. 2 Tassen Milch aufgießen, danach 1 süße Sahne dazu geben. Dann habe ich 2 kleine Zucchini und 1 rote Paprikaschote klein geschnitten und mit kochen lassen. Anschließend habe ich 1 kleine Dose Erbsen und Wurzeln mit der Flüssigkeit in die Pfanne gegeben und dann noch 1 Bund Frühlingszwiebeln in Streifen geschnitten untergemischt. Zuletzt habe ich 2 Scheiben Hähnchen-Kasseler (das gibt es bei Aldi) gewürfelt in die Pfanne getan, alles nochmal gut durchkochen lassen, fertig.

Hat gut geschmeckt und war mal was anderes zu Spaghetti.

Guten Appetit
Renate

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Dein Kommentar wird nach Prüfung durch einen Moderator frei gegeben.