Donnerstag, 11. Juli 2013

Ohne Herd war kalte Küche angesagt

Wurstsalat Typ Stromausfall


Eigentlich wollte ich uns gestern eine Reispfanne machen, aber dann kam ja dieser Stromausfall und habe die Zutaten davon, die auch kalt zu verarbeiten gingen, dann zu einem Wurstsalat verarbeitet und uns dazu Butterbrote gemacht.

1 Paket passierte Tomaten habe ich mit Oregano, Thymian, Basilikum, Majoran, Ingwer und Paprikapulver gewürzt, dann kam 1/2 gewürfelte Salatgurke rein, 1 gehackte rote Zwiebel, 1/2 Dose Kidneybohnen, einige klein geschnittene saure Gurken und 1 Glas Würstchen in Scheiben.

Dazu zum Nachtisch ne Banane.

Der Spruch "Heute bleibt die Küche kalt, da gehn wir in den Wiener Wald", passte gestern auch nicht, denn der Wiener Wald in Kiel hatte wie alle Gaststätten ja auch keinen Strom. Grins.

LG
Renate

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Dein Kommentar wird nach Prüfung durch einen Moderator frei gegeben.