Sonntag, 16. März 2014

Hähnchenschenkel Madeira ein wenig anders

Rezept von vorgestern


Normalerweise koche ich dieses Gericht nicht mit Madeira-, aber mit Rotwein. Da ich noch so viel Roséwein stehen hatte, der weg sollte, habe ich es vorgestern aber einmal mit Roséwein gekocht.

Also ca. 1/3 Flasche Roséwein in eine Pfanne geben und einen Teelöffel Salz dazu geben, dann noch etwas Olivenöl, Rapsöl und Sonnenblumenöl dazu geben und 4 Hähnchenschenkel in die Pfanne legen, die dann noch leicht übersalzen und mit Paprika edelsüß bestreuen. Da hinein dann 1 gehackte Zwiebel tun und 3 bunten Paprikaschoten (rot, grün und gelb) klein geschnitten auch dazu geben, außerdem ca. die Hälfte von einer Schachtel Cocktailtomaten halbiert. Danach kommt noch eine Tube Tomatenmark dazu und anschließend der Deckel auf die Pfanne und schmoren lassen, bis alles gar ist. Die Hähnchenkeulen brauchen am längsten. Ich steche mit einer Gabel rein, um zu sehen, ob sie gut sind.

Dazu habe ich uns in Salzwasser eine Portion Parboiled Reis als Beilage gekocht.

Als Nachtisch gab es Apfelmus mit Kulturheidelbeeren und fertig gekaufter Vanillesoße.

Guten Appetit
Renate

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Dein Kommentar wird nach Prüfung durch einen Moderator frei gegeben.