Sonntag, 20. April 2014

Apfelmuskuchen

Bin gerade am backen


Es gibt einen Apfelmuskuchen und einen Rosinenkuchen heute. Wir kriegen nämlich gleich Besuch von zwei Freundinnen.

Der Rosinenkuchen ist ganz einfach, denn kennt sicher jeder. Der Apfelmuskuchen geht so:

250 g Margarine anschmelzen und mit 250 g Zucker und 4 Eiern verrühren, 500 Weizenmehl dazu geben, 1 Backpulver und noch genug Milch, damit sich der Teig gut anrühren lässt. Mit dem Mixer alles gut mischen.

Dann ein Backblech mit Margarine einfetten und nur einen Teil von dem Teig (ca. 2/3) drauf geben und zunächst bei 175 Grad im Backofen anbacken. Dann wieder raus nehmen und eine Packung Apfelmus darauf verteilen. Anschließend wird der Rest von Teig in Form von Kuhflecken auf dem Apfelmus verteilt .. dann weiter backen. Habe die Uhr jetzt auf 15 Minuten stehen.

Dann prüfe ich mit der Nadel, ob der Kuchen schon gut ist. Wenn die Stricknadel noch klebt, noch etwas weiterbacken, bis sie das nicht mehr tut.

Guten Appetit
Renate

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Dein Kommentar wird nach Prüfung durch einen Moderator frei gegeben.