Samstag, 24. Oktober 2015

Was denkt Ihr über die Zeitumstellung?

Also Jürgen und ich wurden eine ganzjährige Sommerzeit begrüßen

Gestern kam im Fernsehen, dass sehr viele Menschen in Deutschland gegen die Zeitumstellung sind. Es waren soweit ich mich erinnere über 70 %. Ich werden im Anschluss gleich mal suchen, was ich alles darüber finde. Das Internet wird es sicher genau wissen, wie diese Umfrage verlaufen ist.

Aber zuerst erzähle ich Euch, wie das bei Jürgen und mir mit der Sommer- und Winterzeit ist.

Früher gab es ja nur die Zeit, die wir Winterzeit nennen. Wenn wir die zurück bekämen, das ganzjährig, würden wir das nicht unbedingt besser finden. Für Jürgen und mich wäre es schöner, wenn die jetzige Sommerzeit das ganze Jahr über bliebe. Das liegt daran, dass wir im Winter unsere Pferde bei Tageslicht versorgen müssen. Um anständig arbeiten und genug verdienen zu können, bedeutet das, ab morgen wieder ein volles halbes Jahr mitten in der Nacht aufstehen zu müssen. Keiner von uns beiden ist der Typ, der morgen gern sehr früh aufsteht, aber während der Winterzeit ist es ein Muss, den Wecker mindestens auf 7 oder früher zu stellen, denn sonst ist unsere Arbeitszeit morgens zu kurz, um auf einen grünen Zweig zu kommen, wo der Verdienst noch für den Unterhalt von beiden Pferden reicht.
Wenn vormittags nur irgendwas dazwischen kommt wie Änderungen von Texten oder Fragen von Kunden, was vorzuziehen, weil es brennt und dergleichen, dann kommen wir beide gegen Mittag oft ins Rotieren und haben dann kaum noch Zeit, mal ne halbe Stunde die Füße hochzulegen und dann gemütlich was zu Essen, bevor es in den Stall geht. Das muss aber sein, denn sonst wären wir beide kräftemäßig nicht in der Lage, stundenlang hin und zurück zu laufen und im Winter, wo Pferde viel Arbeit machen, die schwere Pferdekacke aus dem Schlamm zu wühlen, denn so sieht der Auslauf im Winter ja immer aus ... noch die Boxen auszumisten und sonst alles zu erledigen.

Falls es nachmittags zu spät wird, stehen wir beide Male oft endlos lange an der Straße, weil dann so viel Berufsverkehr über die B 76 rauscht und man zuweilen eine halbe Stunde da rumsteht und hoffe, irgendwie über die Straße huschen zu können.

Im Sommer ist das viel angenehmer, da kann man abends zum Stall laufen. Dann ist dieser irre und ja auch höllenlaute Verkehrs meistens halbwegs abgeebbt, man kommt dann halbwegs gut über die Fahrbahn und kann sich unterwegs auch unterhalten, weil einem nicht dieser Krach die Ohren zudröhnt, der nachmittags diese Straße echt unangenehm macht.

Ich muss sagen, dass es morgens dann früher hell wird, ist Jürgen und mir eigentlich im Winter egal, da sitzen wir ja beide im Büro und arbeiten und können so lange es dunkel ist ja Licht anmachen.

Blöd ist es eben, dass es auch früher wieder dunkel wird.

Deswegen würden wir uns über eine dauerhafte Sommerzeit freuen, wenn wir uns das aussuchen könnten.

Vielleicht habt Ihr ja Lust, hier ein paar Kommentare zu hinterlassen, wie es bei Euch ist? Ansonsten suche ich nun mal einige Links aus dem Internet raus, was andere darüber schreiben.

Im ersten Link wird auch für die dauerhafte Sommerzeit plädiert:


Die nächsten plädieren für das Gegenteil, dauerhafte Winterzeit wieder einführen.


Der dritte Text ist neutral .. sagt nur aus, dass die meisten Deuschen die Zeitumstellung an sich nicht gut finden.


Na ja ... bin gespannt, was Ihr sagt.

LG Renate

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Dein Kommentar wird nach Prüfung durch einen Moderator frei gegeben.