Donnerstag, 16. Januar 2014

Tanzen gegen Inkontinenz

Netter Sport gegen ein lästiges Problem


Den Artikel hatte ich gerade in Net-Doktor und da ich es an mir habe, morgens nach dem Aufwachen immer eine Runde vor meinem Schlafzimmerspiegel zu tanzen und nicht unter Inkontinenz leide, obwohl ich vier Kinder geboren habe, stimmt es ja vielleicht.

Früher bevor ich Pferde hatte, waren Tanzsportarten und Keyboardspielen meine Hobbys, zuerst Jazz-Dance und Airobic und als ich dazu doch zu alt wurde, später lange Bauchtanz. War sicherlich gut für den Beckenboden.

Ich habe auch generell immer gerne in Discotheken getanzt, als ich noch jung genug war, da rein gehen zu können und mache das noch heute gern, wenn wir mal auf einen Rock-Konzert sind.

Also hier ist der Artikel, dass ältere Frauen, die unter Inkontinenz litten, durch tanzen ihre Probleme deutlich haben verbessern können, weil Tanzen den Beckenboden festigt.


LG Renate

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Dein Kommentar wird nach Prüfung durch einen Moderator frei gegeben.