Dienstag, 14. Oktober 2014

Da kommt doch Freude auf

Heute waren die Handwerker wegen dem Kabelfernsehen da


Ach ja .. so ein Handwerkereinsatz hat doch was.

Vor ein paar Wochen kriegten wir ein Schreiben, wir sollen am 14.10.14 von 8.00 Uhr bis 16.00 Uhr zu Hause sein, die Handwerker kämen, um die Kabelage für das Kabelfernsehen hier neu zu verlegen, weil es in der letzten Zeit ja ständig Probleme mit gab.

Schon vor längerer Zeit musste jemand spontan deshalb 2 Tage in unseren Keller .. na ja wir waren nicht den ganzen Tag zu Hause, haben den Keller deshalb einfach auf gelassen, ich glaube, es fehlt nichts... ist ja auch nichts sehr Wertvolles drin.

Dann kam ein anderer Handwerker schauen, wo er das mit dem Kabelfernsehen denn machen möchte und hat uns die rechte Ecke im Wohnzimmer genannt, die nun frei geräumt werden sollte.

Also der Unterschrank vom Fernseher raus ... Fernseher abgekabelt .. gestern nicht abends fern geschaut .. den Tisch aus der Ecke raus, ins Katzenzimmer getragen, nochmal Staub gesaugt ... also könnten sie kommen.

Wecker früh gestellt, damit wir auch fertig sind .. und dann kommen sie und wollen in die gegenüber liegende Ecke .. und ich hatte 4 recht frühe Terminaufträge.

Also da alles raus geräumt und die andere Ecke wieder hin, wo es nun doch nicht sein sollte.

Dann wollten die Handwerker auch noch in eine recht voll gestopfte Ecke im Schlafzimmer hinter dem großen Kleiderschrank .. also da auch alles raus geräumt .. nur dass sie da dann gar nichts gemacht haben, also alles umsonst raus gekramt.

Dann vermissten wir vormittags plötzlich Blanka.

Oh Gott, wo war sie hin? Ich hatte Boomer mit der Leine an meinem Bürostuhl angebunden, damit er den Leuten nicht untern Füßen durchrennt, aber dass sie die Haustür trotz Katze im Haus nun sperrangelweit offen stehen lassen, damit hatte ich nun nicht gerechnet.

Jürgen und ich also ausgeschwärmt .. er nach oben rauf, ich nach unten runter.

Ich fand dann Blanka zwei Etagen tiefer in einer anderen Wohnung, wo auch die Tür sperrangelweit auf stand .. einer leer stehenden.

Sie miaute recht panisch, hatte schon Angst bekommen.

Noch eine Etage tiefer, und Blanka hätte aus der Haustür raus rennen können, und das in ihrem Alter, wo es draußen junge und ziemlich biestige Katzen und Hunde gibt.

Glück gehabt.

Na ja .. Jürgen und ich waren heute von dem Handwerkereinsatz echt begeistert. Oder auch nicht.

LG
Renate

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Dein Kommentar wird nach Prüfung durch einen Moderator frei gegeben.