Dienstag, 9. Dezember 2014

Verantwortungsgefühl für Tiere - jedes Jahr der gleiche Schwachsinn !!!

Das Verantwortungsgefühl für Haustiere hat nichts mit dem Datum zu tun !!!


 Jedes Jahr gehen bei Facebook und sonstwo diese Texte rum, bloß keine Tiere zu Weihnachten zu verschenken, denn die würden ja doch nur alle ausgesetzt werden. Dieser Schwachsinn regt mich allmählich auf und ich möchte einmal meine Meinung zu diesem Thema loswerden!

Mein Hund Waldi war einmal ein Weihnachtsgeschenk. Ich habe ihn am Heiligen Abend 1963 bekommen. Selbstverständlich hat unsere Familie wie für alle Tiere, die wir hatten, auch für Waldi zeitlebens die Verantwortung übernommen und ist gut mit ihm umgegangen. Wir haben den Waldi oder eigentlich Waldo, so hieß er wirklich, alle sehr geliebt.
Es ist in meinen Augen komplett egal, wann ein Haustier in eine Familie kommt. Ob dieser Mensch, der das Tier bekommt oder die Familie, wo es leben wird, damit gut umgehen oder nicht oder das Tier womöglich aussetzen, hängt von ganz anderen Dingen ab wie dem Datum, an dem das Tier zu seinen Besitzern kommt.

Weihnachten, ein Geburtstag oder irgendein anderer Tag im Jahr oder die Tatsache, ob man gerade in Urlaub fahren will oder nicht, haben wirklich überhaupt nichts mit der Einstellung zu einem Haustier zu tun.

Menschen, die ein Tier aussetzen, das einmal als Weihnachtsgeschenk zu ihnen kam, tun das auch dann, wenn es an einem x-beliebigen anderen Tag zu ihnen gekommen ist, denn diese Menschen haben weder Herz noch Verantwortungsbewusstsein.

Und Menschen, die ein Tier weggeben, weil sie es nicht behalten können, sind nicht alle schlecht. Es kann auch triftige Gründe dafür geben, einen anderen Besitzer für ein durchaus geliebtes Haustier suchen zu müssen. Nicht jeder Menschen, der Hilfe bei einem Tierheim sucht, damit sein Haustier ein sicheres neues Zuhause bekommt, ist ein schlechter Mensch und gehört auch nicht an den Pranger gestellt.

Deshalb mein Apell an alle: Vor dem Drücken auf den Teilen-Button doch bitte erstmal für einige Sekunden das Gehirn einschalten .. nachdenken lohnt sich, bevor man was teilt.
Der Waldi war nach meiner Erinnerung eines der schönsten Weihnachtsgeschenke, die ich jemals bekommen habe und hat mich 16 Jahre lang sehr glücklich gemacht. Er ist auch bei uns gestorben.

LG Renate

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Dein Kommentar wird nach Prüfung durch einen Moderator frei gegeben.