Montag, 11. August 2014

Viel Input über Pferde

Zufällig für Euch gefunden


Ich suche gerade, ob ich irgendwo im Internet etwas darüber finden kann, wie sich Pferdegruppen typischerweise verhalten, in denen es wie in unserer neuen Gruppe zwei Wallache und mehrere Stuten gibt.

Bei Wildpferden ist es ja nun so, dass immer ein Männchen der Leithengst wird und alle Stuten seine sind und alle anderen erwachsenen Männchen dann eine Junggesellenherde bilden.

Aber wie ist das, wenn nun wie bei uns jetzt zwei Stuten und zwei Wallache da sind?

Ich hoffe, dass nicht aufgrund dieses ja eigentlich für Pferde typischen Verhaltens einer der Wallache mehr oder weniger isoliert wird.

Ich habe bereits mit einem tränenden Auge in der alten Gruppe, die ja aus drei Weibchen und nur einem Wallach bestand, beobachtet, dass meine kleine Chiwa in eine Außenseiterrolle rutschte, weil Prima sich als neue beste Freundin die andere Stute ausgesucht hat. Stuten haben ja immer eine beste Freundin und bei drei Stuten blieb nun für Chiwa keine besten Freundin übrig. Aber der neue Wallach fand logischerweise die Leitstute für sich am interessantesten.

Früher, als ich zwei Stuten und nur einen Wallach hatte .. Nixe, Chiwa und Reno oder später Reno, Prima und Chiwa .. das ging immer sehr gut. Auch wenn es drei Pferde waren, war so keins isoliert, denn die beiden Stuten als sich als beste Freundinnen und Reno war halt der "Leithengst".

Na ja .. mal schauen, ob ich auf dieser Seite oder einer anderen noch was finde .. ansonsten werden wir es ja selbst beobachten, wie sich das entwickelt.

Feindseelig sind die Pferde jetzt nicht, aber es soll ja auch keiner Außenseiter sein, wenn es optimal für alle Pferde wäre.

Aber dabei fand ich diese Pferdeseite hier und will die mal verlinken. Die ist nämlich glaube ich recht informativ für vieles.


LG Renate

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Dein Kommentar wird nach Prüfung durch einen Moderator frei gegeben.