Samstag, 29. März 2014

Gestern war wieder Fischtag

Gebackener Kap-Seehecht mit Kräutersoße und Kartoffeln


Das Rezept gestern war leicht und einfach zuzubereiten.

Habe den Kap-Seehecht natur von Aldi gekauft und einfach auf ein Backblech gelegt, mit Zitrone und Salz gewürzt und ca. 15 Minuten bei 200 Grad im Backofen gebacken.

Dazu habe ich uns eine Portion Salzkartoffeln gekocht.

Die Soße ging so:
Etwas Olivenöl und etwas Rapsöl in eine Pfanne geben, dann etwas Buchweizenmehl, Haferflocken und Weizenmehl dazu geben und eine Mehlschwitze machen, 1 große Tasse Wasser und 2 große Tassen Milch dazu geben und dann eine rote türkische Zwiebel gewürfelt mit rein, anschließend etwas frischen Schnittlauch von meinem Blumentopf (der ist immer noch schön) dazu schnippeln, eine Tüte Gefrier-Petersilie dazu geben und noch aus dem Gewürzstreuer Dillspitzen. Alles durchkochen lassen, fertig.

Dazu hatten wir zum Nachtisch frische Erdbeeren mit Zucker und Milch.

Guten Appetit
Renate

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Dein Kommentar wird nach Prüfung durch einen Moderator frei gegeben.