Dienstag, 27. August 2013

Fotos vom sonnendurchfluteten letzten Sonntag

Die Pferde haben neue Weidegründe bekommen

Als wir am letzten Samstag nachmittags in den Stall kamen, waren unsere Pferde am Schlemmen, denn alle haben zusätzliche neue Weideflächen bekommen. Sonntags habe ich deshalb wieder einmal den Fotoapparat mitgenommen, um die Tiere beim Genießen des saftigen Grüns zu knipsen.
















Chiwa beobachten wir momentan extrem genau, da sie nun einmal zu Hufrehe neigt und die Schlemmerei durchaus ein Risiko bei dieser Krankheit ist. Noch ist es okay, auch heute.
























Die drei Jungs auf ihrem neuen Weidestück.

Kiaro und seine Mädels waren am Sonntag seltsamerweise nicht auf ihrem Weidestück, sondern vorn .. vielleicht lag es an der Macht der Gewohnheit, auf Heu zu warten.










Jürgen wie immer am Strahlen. Da schauen wir gerade von hinten, wie die Weiden genau eingezäunt worden sind.





















Nun marschieren wir zurück zum Hof.


Vorn bei der Galloway-Weide. Die drei neuen Kälber waren an der Straße.



























Der rote Bulle mit dem weißen Gesicht heißt Obiwan, den kann ich als einzigen immer gut von den anderen unterscheiden.










Nun gibt es Müsli für Prima und Chiwa.















Trotz der Völlerei geht das Müsli doch immer noch rein .. was ich allerdings auch gerade bei viel Gras für gesund halte, denn da sind die wichtigen Vitalstoffe drin, die dabei helfen, das zu verdauen.









Carlos













Ceron und Leander


















vorn: Nadinah








Linaria, Kiaro und Sanni













Chiwa und Prima haben das Müsli auf und können nun zurück in ihre Herde.






















Chiwa geht voran und die ganze Herde folgt ihr im Gänsemarsch zurück auf die neue Weide.


Auf dem Rückweg haben wir dann noch einen Abstecher bei meiner Mutter auf dem Friedhof gemacht und dort die Blumen auf ihrem Grab gegossen.













Die Wahl der letzten Pflanzen war richtig. Die Kaninchen und Schnecken haben sie nicht gefressen.






Wieder zu Hause bei Blanka, die nun doch beginnt, sehr stark zu altern.

Das war es wieder für heute mit privaten Fotos.

LG Renate

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Dein Kommentar wird nach Prüfung durch einen Moderator frei gegeben.