Mittwoch, 24. Oktober 2012

Käsekartoffeln


Ich hatte eine ganze Menge Wurstreste und habe die heute einmal in einer Portion Käsekartoffeln verarbeitet. Das Rezept ging so:

2 große Tassen Wasser in eine Teflonpfanne tun und 1 Teelöffel grobes Meersalz dazu geben, anschließend je einen Schluck Olivenöl und Rapsöl, dann ca. 10 mittelgroße Kartoffeln schälen und in dünne Scheiben geschnitten in die Pfanne geben, danach 3 mittelgroße Zucchinis auch in Scheiben geschnitten dazu, anschließend eine kleine Dose Kidney-Bohnen hinzu fügen, danach habe ich folgende Wurstreste klein geschnitten in die Pfanne getan: 5 Scheiben Bacon, 1 Scheibe Mettwurst, 2 Scheiben Burgunderschinken und 1/2 Dose Gurkensülze. Zuletzt kam dann eine Packung Schmierkäse Kräuter dazu und dann habe ich alles erst einmal länger kochen lassen, während ich den Salat und den Nachtisch zubereitet habe. Ganz am Schluss die Käsekartoffeln dann mit etwas Buchweizenmehl, Haferflocken und hellem Soßenbinder andicken und servieren.

Bunter Salat


1/2 Flasche Salatsoße Sylter Art in eine Glasschüssel geben, je einen Schluck Rapsöl und Olivenöl dazu, 1 Salatherz in Streifen geschnitten, einige Cocktailtomaten klein geschnitten, einige Radieschen gehobelt und 1/2 Dose Kidney-Bohnen dazu geben, alles vermischen, fertig.

Obst in Joghurt


In zwei Nachtischschalen je 1/2 Banane in Scheiben, 2 Hälften eingemachte Birne klein geschnitten geben, etwas Sprühsahne darauf sprühen und zuletzt einen Himbeerjoghurt darüber geben.

Guten Appetit
Renate

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Dein Kommentar wird nach Prüfung durch einen Moderator frei gegeben.