Samstag, 10. Dezember 2016

Kosten-Nutzen-Bilanz Pachtland statt Pensionsstall

Selbst im ersten Jahr eine Super-Bilanz ...


... und das wird im zweiten Jahr noch viel besser werden.

Selbst im ersten Jahr haben wir trotz Dingen wie dem Autokauf, das uns ja auch so sehr gute Dienste tut, nicht viel mehr Geld ausgegeben als es im Pensionsstall gekostet hätte .. und die Pferde hatten es ungleich viel besser. Habe nämlich mal grob überschlagen, was wir rund um die Pferde bisher alles angeschafft haben.

In Zukunft wird es erst richtig sparsam .. und bleibt genauso schön.

Ich verlinke mal in den Pferde-Blog, wo ich ein bisschen Zahlenkram hinterlassen habe.

PS: Unsere Pferde haben uns zuletzt 320 Euro im Monat gekostet, und zwar nur für Box, Auslauf, kleine Stundenkoppel, Heu und Stroh bei kompletter Selbstversorgung...es gab einen Reitplatz, eine für uns nicht nutzbare Reithalle, ein Round Pen .. und war sehr weit weg und es reichte nicht mehr zum Autokaufen wegen dieses Preises ... der dabei war, weiter rauf zu gehen .. wir waren mit den "Rentnern" nämlich nur noch geduldet und das wurde uns sehr deutlich gezeigt, die Lage direkt an einer Bundesstraße und der ständig sumpfige Lehmboden, in dem man selbst im Sommer nach jedem Regen tief versackte, war nicht ansatzweise so schön wie jetzt.

Also hier der Link:


LG
Renate

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Dein Kommentar wird nach Prüfung durch einen Moderator frei gegeben.