Donnerstag, 8. November 2012

Mini-Garnelen im Backteig von Aldi


Wir haben gerade ganz lecker geschlemmt, hat super gut geschmeckt, auch wenn es heute keine große Kochkunst von mir war.

Aldi hat ja neuerdings diese Mini-Garnelen im Backteig, auf der Packung steht Dim Sun drauf. Die werden entweder frittiert oder in der Pfanne gebraten. Da ich keine Friteuse habe, habe ich sie also in einem Mix aus Olivenöl und Rapsöl einfach gebraten, nur ein paar Minuten, dann waren sie gut. Zum Dippen gab es Mayonnaise und Ketchup.

Weil ich unsicher war, ob Jürgen die isst, gab es dazu noch heiß gemachte Wiener Würstchen mit Senf, dann noch aufgebackene Baguettes.

Als kleinen Salat habe ich in Aldis Salatdressing Sylter Art (es ist geschmacklich ein Riesenunterschied, ob man das aus der Plastikflasche aus dem Kühlregal oder den in der Glasflasche kauft, also das aus der Plastikflasche ist um längen besser im Geschmack) gekauft, da je einen Tropfen Olivenöl und Rapsöl rein, dann Cocktailtomaten in Scheiben, 1/2 gehobelte grüne Gurke und 1 klein geschnittene gelbe Paprikaschote.

Nachspeise Orangenquark mit Sahne und Obst

Man nehme zwei Schüsselchen, da kommen jeweils 1/2 Banane und je 6 grüne kernlose Weintrauben rein, leicht überzuckern, etwas Sprühsahne drüber und obendrauf je 3 Eßlöffel Orangenquark (den gibt es bei Aldi in einer Großpackung, glaube sind 500 g)

Guten Appetit
Renate


Keine Kommentare:

Kommentar posten

Dein Kommentar wird nach Prüfung durch einen Moderator frei gegeben.