Samstag, 23. Juli 2016

Bauen im Landschaftsschutzgebiet

Ist lange her, aber meine Erinnerung sagt, jepp so was das damals auch


Ich fräs mich gerade durch den Paragraphen-Dschungel unseres Baurechts für den Außenbereich im Landschaftsschutzgebiet und wie man den Tieren da trotzdem auch als Privatmensch was Artgerechtes aufstellen kann.

Ich war mir sicher, auch wenn mir jemand Oberschlaues da was anderes erzählt hat, dass ich schlussendlich damals von Depenau aus auch in erster Linie mit dem Umweltamt zu tun hatte, bis unser Offenstall schließlich so bleiben durfte wie schon lange vorher fertig geworden.

Nun war das zwar ein anderes Bauamt, aber es war soweit ich mich erinnere das gleiche Umweltamt.

Ich glaube, ich habe damals ansatzweise an die zwei Jahre Schreiberei gehabt, aber es hat nachher doch alles funktioniert.

Die Gesetze mögen sich verschärft und verändert haben, aber im Prinzip war das auch schon damals so ähnlich.

Dieses Dokument, was ich im Pferde-Blog verlinkt habe, ist auf jeden Fall schon ein guter Link.

Wer noch nach sowas fahndet, kann es sich ja mal durchlesen.


LG
Renate

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Dein Kommentar wird nach Prüfung durch einen Moderator frei gegeben.