Donnerstag, 27. August 2015

Angela Merkel in Heidenau ... Mensch, ne volle Stunde war sie da !!!!

Mit den Heidenauern zu reden war aber keine Zeit .. wieso nicht ???


Sage und schreibe eine ganze Stunde war Angela Merkel in Heidenau .. wat lange. Die Menschen dort haben sie ausgebuht .. ihre Rekation darauf, sie will noch im September neue Gesetzesentwürfe machen .. vermutlich gegen das eigene Volk gerichtet wie immer.

Die Leute da haben gefragt, warum sie denn nicht mal mit den Heidenauern redet. Die Leute da haben gesagt, sie haben nichts gegen die Menschen, gegen die Flüchtlinge. Sie möchten nur eine Antwort darauf haben, wie Deutschland das alles noch schaffen soll ... wieso Geld für Hilfe da ist, wenn es um Hilfe für das Ausland geht, wo doch schon kein Geld da ist, um den Menschen im eigenen Land zu helfen, die Hilfe brauchen würden.

Darauf hat Frau Merkel aber keine Antworten.

Wie Jürgen und ich schon oft gesagt haben ... jeder Ausländer, der hier heimisch wird .. wir leben hier in einer bunt gemischten Siedlung mit vielen ehemaligen Ausländern, die nun hier in Deuschland genau die gleichen Probleme haben wie die Einheimischen .. und das wird integrierten Asylanten später auch ganz genauso gehen ... warum wird nicht die Mietobergrenze angepasst ??? Warum werden nicht die Regelsätze angepasst ??? Warum wird nicht berücksichtigt, dass viele Menschen in Deutschland dauerhaft auf volle oder teilweise finanzielle Unterstützung durch die Sozialämter oder Jobcenter angewiesen sind ??? Warum begreift unsere Regierung nicht, dass Menschen, die Jahre oder Jahrzehnte aufstocken oder von Sozialhilfe und Hartz IV leben müssen, auch mal wieder neue Möbel, eine größere Menge neue Kleidung, eine Renovierung ihrer Wohnung, nen neuen Kühlschrank, Herd, ne Waschmaschine und sonstwas brauchen, was vom Regelsatz gar nicht drin ist, solange der nicht auf die realen Preise in diesem Staat angehoben worden ist .... wieso spart man durch Bedarfsgemeinschaften, indem man das wenige bei Paaren und Familien noch weiter kürzt .. wieso kriegen Flüchtlinge Taschengeld, wo die Menschen, die hier zu Hause sind, noch nichtmal Geld für einen Weihnachtsbaum im Regelsatz enthalten haben ???? Es kein Geld für Grabpflege gibt. Alte Menschen in Pflegeheimen kein Geld behalten dürfen, damit sie jemand bezahlen können, der sie im Rollstuhl in die Sonne fährt, wenn sie keine Verwandten mehr haben, die das tun ???

Und man bedenke .. jeder Flüchtling, der bleibt, gehört bald zu uns und erlebt genau das gleiche.

Warum will man eigentlich so gern junge Flüchtlinge haben ... weil man die besser ausbeuten kann als Menschen, denen der Begriff Gewerkschaft noch etwas sagt ???? Dass die Menschen davor Angst haben, ist klar.

Warum redet man davon, Flüchtlinge würden den Fachkräftemangel ausgleichen können .. weil das junge Leute sind, die für nichts arbeiten, während deutsche Fachkräfte, die hier studiert haben, noch so viel verdienen möchten, dass man davon auch überleben kann ohne aufzustocken .. ist das der Grund ????

Das sollte Frau Merkel den Menschen hier doch mal ehrlich beantworten.

Wir haben nämlich keinen Fachkräftemangel. Die Firmen möchten nur keine älteren Leute einstellen, weil die sich noch daran erinnern können, dass es für Fachkräfte früher mal sowas wie gute Löhne und Gehälter gab.

Das sind eine Menge fragen, von denen ich denke, dass viele der Heidenauer Frau Merkl ganz ähnliche Fragen gestellt hätten, wenn sie sich denn mal die Zeit genommen hätte, auch mit dem eigenen Volk zu sprechen.

Unter anderem fielen da drüben auch die alten Rufe: " Wir sind das Volk." Genauso ist es im Prinzip doch auch, das wird nur ständig vergessen in diesem Staat.

Wenn ich in den Nachrichten höre, wir müssen die Balkan-Staaten finanziell auch noch unterstützen, damit nicht so viele Wirtschaftsflüchtlinge von dort hier rüber kommen ... ja haben wir denn so viel Geld, dass wir uns das auch noch leisten können ???

Nun ja .. unsere Regierung kommt langsam auf die Idee, dass sich alle reicheren Länder beteiligen könnten ... aber man war ja mit der Ukraine und Griechenland so abgelenkt von den Problemen im eigenen Land. Den Griechen war damit in meinen Augen sowieso nicht geholfen, das Gegenteil ist der Fall .. und ob unsere Politik die Krise in der Ukraine günstig beeinflusst hat, das sei genauso dahin gestellt.

Noch bissel was zu Lesen zum Thema:



LG Renate

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Dein Kommentar wird nach Prüfung durch einen Moderator frei gegeben.