Donnerstag, 30. Juli 2015

Heute wäre Dein 95. Geburtstag, Mami

Den 91. haben wir ja noch feiern können ...

Alles Gute zum 95. Geburtstag Mami, wo immer Du nun auch sein magst dort hinterm Regenbogen. Schau mal, wie schön im Moment die Hortensien hier blühen.

Du und Manuel an Deinem 91. Geburtstag, den Du ja noch hast mit ihm, Jürgen und mir feiern können. Mehr von den Enkeln sind damals leider nicht gekommen.

Wie es Manuel heute geht, weiß ich nicht genau. Ich weiß nur, dass er mit Hansi im Sommer auf zwei Ami-Treffen war .. mit einem alten Cadillac, der Manuel gehört. Wie es Anni und Jarvin geht, ich habe leider keine Ahnung.



Es regnet heute sehr .. ich war noch nicht mit Jürgen nachsehen, wie die Blumen aufgelaufen sind, die wir vor ein paar Wochen auf Dein Grab gesäht haben .. eine ganz bunte Sommermischung. Am Wochenende soll es aufhören, dann werden wir nachschauen kommen. Die Rosen sahen neulich sehr schön aus und hatten viele Blüten, auch die Prachtspieren. Die Sommerblumen haben wir dazwischen gesäht.

Na ja .. hab ein paar alte Bilder von Deinen letzten Lebensjahren raus gesucht .. oben einen Besuch bei Nessi .. rechts einen bei Esther 2011.

Als wir am 1. September 2011 mit Dir und Jürgens Tochter und Enkel in Bad Segeberg bei Winnetou waren, das war der letzte schöne Ausflug in Deinem Leben. Du hast Dich damals so über den großen Weißkopfadler gefreut, der direkt über Deinen Kopf geflogen ist und noch tagelang davon erzählt. Aber dann ein paar Wochen später hat der Tod Dich uns einfach weg genommen.

Ich werde Dich nie vergessen, Mami. Ich weiß, dass Du Dir das immer gewünscht hast und auch wenn wir zwei es nicht immer leicht zusammen hatten, ich habe Dich schon verstanden und sehr geliebt.
Von 2007 habe ich auch noch einige Bilder dabei, Mami .. wo unsere Familie noch nicht ganz so zerrissen war wie später. Nur Vanessas Timo hatte es damals schon ganz geschafft, sie und Janin und Marc von uns zu isolieren.
Janin hat mir neulich erzählt, wie ihre Eltern das begründen ... die lügen wie gedruckt .. die haben dem Kind erzählt, ich hätte ihr als Kleinkind erzählt, dass Timo Marc umbringen will .. was für ein Schwachsinn .. ich könnte Vanessa dafür ohrfeigen, ganz egal ob sie sich diese Lüge selbst ausgedacht hat oder nur Timo damit durchkommen lasst. Wenn ich sie wiedersehen sollte, werde ich sie drauf ansprechen, selbst wenn es in ihrer Tierarztpraxis sein sollte, weil ich da was für Blanka oder Boomer brauche ... es hat mich so geärgert, das lasse ich nicht auf mir sitzen, was sie da den Enkelkindern auftischt oder auftischen lässt. .. Um Janin mache ich mir auch Sorgen .. einmal weil Twister so ein unberechenbares Pferd ist und auch, weil sie ihn in einen Stall gestellt hat, in dem Chiwa uns fast gestorben wäre. Ich hoffe für das Tier, an dem Janin ja so hängt, dass alles gut geht.
2007 da waren wir noch mit Esther und Raphael, Hansi und seiner damaligen Freundin Katrin,wegen der ja eigentlich dann unsere Ehe endgültig auseinander ging, auch wenn er sie ja auch mit Helga und dieser Blondine ebenfalls betrogen hat, in Hagenbeck im Zoo und auf der Kieler Woche.

Da rechts sitzen wir gerade auf der Krusenkoppel. .. Esther ist da vor ein paar Tagen aufgetreten .. mit Nova, der kleinen Stute, die so krank war, als Du Esther das letzte Mal mit uns besucht hast. Es scheint dem Pferd besser zu gehen nach diesem schrecklichen Sehnenriss damals, als sie ein Fohlen war.
Esther hat da auch das Bullenreiten gewonnen und ganz seltsam, der Mitbewohner von Marius Mathias ebenfalls.

Mit erzählt ja nie einer wirklich was .. nur Andeutungen manchmal oder halbe Sachen oder ich finde was im Internet.

Als ich raus bekommen habe, dass Esthers Jan mit Musels Imke zusammen ist und sie mit dem Pensionsstall gar nichts mehr zu tun hat in Klausdorf und das Hansi erzählte, hat der angedeutet, dass Esther einen neuen Freund haben soll, mit dem sie sehr glücklich ist. Sie sieht auf den Bildern, wo die beiden das Bullenreiten gewonnen haben, auch glücklich aus .. auch nicht mehr so mager wie bei Deiner Beerdigung .. na ja und sie hat offensichtlich wieder angefangen, öffentlich zu reiten .. sie macht das doch auch toll. Auch wenn ich gut finde, dass sie jetzt in ihrem Beruf als Erzieherin arbeitet .. genauso habe ich mir das ja eigentlich immer vorgestellt und ihr auch geraten, diese Ausbildung genauso zu machen ... ich hab mir auch immer für sie gewünscht, dass sie in Reitershows zeigen kann, was sie drauf hat .. und das tut sie nun wohl auch wieder. Schade, dass ich nicht dabei sein konnte wie damals bei der letzten Reitershow auf Hof Altmühlen .. oben kellnert der Musel am Kaffeestand, damit ich Bilder machen konnte ... die letzten, wo ich total glücklich war und miterleben konnte, wie meine Tochter einen eigenen Showtag arrangiert hat. Ich war damals so stolz auf sie .. aber es hat mir jemand nicht gegönnt, Mami.
Es hat mir auch jemand nicht gegönnt, dass Nixe, Reno, Prima und Chiwa alle bei Esther im Pensionsstall leben können und ich die Pferde, Raphael und meine Tochter um mich haben kann.

Zu meinem Entsetzen hat mir Marius neulich erzählt, dass Imke und Jan schon jahrelang ein Verhältnis miteinander hatten. wahrscheinlich auch schon 2007, als ich diese letzten Bilder von Esthers Reitershow und auf ihrem Hof von allen unseren und auch ihren Pferden gemacht habe. Damals wussten das weder Marius noch Esther .. aber ich habe mich immer gefragt, wie Jan an den Server und die Einlogdaten von Marius kommen könnte .... jetzt weiß ich es .. ich weiß leider bis heute nicht, ob nun Jan oder Imke oder beide zusammen sich alle die Gemeinheiten ausgedacht haben, die man mir und Jürgen dann im Internet gespielt hat. Ich weiß nur, dass Marius nichts dafür kann und Esther auch nicht, denn die haben ihren Partnern damals sicher beide vertraut. Auf Imke wäre auch ich im Traum nicht gekommen, hab nur Jan immer für einen Sadisten gehalten, dem es Spaß macht, andere Menschen zu quälen .. und dem es in meinen Augen auch Spaß gemacht haben könnte, einfach so mein ganzes Leben zu zerstören .. Sadisten sind so krank im Kopf, leider ist das so.
Marius meint, er kann sich kaum vorstellen, dass Esther wirklich nicht geahnt hat, dass ihr Jan sie schon lange mit Imke betrügt, als sie ihn geheiratet hat. Sie hat aber zu ihm gesagt, sie hat es nicht gewusst. Er selbst hat es wohl schon lange vermutet. Imke hat ihn ja auch vorher mit Olli betrogen. Er hat seine Imke besser gekannt und einschätzen können. Menschen, die einmal fremd gehen, die tun das immer. Das weiß ich ja von Hansi, der auch nie aufgehört hat mich zu betrügen.
Er ist inzwischen mit Katrin ja längst wieder auseinander und mit Babs nun auch seit ein paar Monaten, ist im Moment soweit ich weiß ganz alleine. Es wäre alles so ein Krampf gewesen zuletzt, sagt er. Warum, keine Ahnung. Es geht mich ja auch nichts an.

Ich bin froh, heute einen ehrlichen Mann zu haben. Leider bringt mir das den guten Draht zu den Kindern nicht zurück, aber vielleicht kann man im Leben nicht alles haben, Mami.


Auf jeden Fall freut es mich, egal ob sie nun kommt und mich teilhaben lässt oder auch nicht, dass es Esther wieder besser geht und dass ich denke, sie hat sich verliebt und der Mann macht sie offensichtlich momentan glücklich. Vielleicht bleibt es ja so.
Sie muss mit Raphael noch im Gartenhaus auf Hof Altmühlen wohnen, denn ich fand eine Anzeige von Raphael bei ebay, wo er Spielzeug verkaufen wollte und diese Adresse angab.
Ich weiß jetzt auch, warum es so einen Streit mit Anna-Lena gab, dass die mit Nixe weg ging .. ist so schade .. aber das hatte eben damit zu tun, dass sie im Gartenhaus wohnte und Esther gern dort einziehen wollte, weil es im Haupthaus zusammen mit Jan und Imke wohl wirklich nicht mehr ging. So verlor sie ihre damals beste Freundin und den Kontakt zu unserem ersten Pferd.

Ja Mami .. viel Neues. Ob ich Dir wieder so viel Neues erzählen kann,wenn ich Dir wieder was schreibe, um es ins Regenbogenland zu schicken ... ich weiß es nicht.

Wer weiß, was Du alles von da oben sehen kannst, aber leider können die Toten ja nicht wiederkommen und es uns erzählen, wie es dort ist.

Hab auf jeden Fall heute einen schönen Geburtstag. Ich denke an Dich, Mami.

Deine Renate

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Dein Kommentar wird nach Prüfung durch einen Moderator frei gegeben.