Freitag, 2. Januar 2015

Internet gesperrt

Es war zu erwarten, dass die Internetsperre kommt


Heute ist der 29.12.2015. Ich schreibe das hier mal einfach auf und werde es veröffentlichen, wenn wir wieder Internet haben. Es war ja zu erwarten, dass die Sperre kommt, weil wir die Telefonrechnung noch nicht überweisen konnten. Ich nehme an, dass wir es nachher tun können. Es ist aber noch sehr früh und wir warten noch ein bisschen, bevor wir zur Bank laufen um nachzusehen. Erfahrungsgemäß kommen Eingangsbuchungen immer im Laufe des Vormittags und draußen ist es kalt und der Fußweg zur Bank doch recht weit, wenn man wie wir kein Auto mehr hat.

Unsere Katze Blanka meckert, weil das Frühstück so knapp war und sie nicht satt geworden ist. Bei Boomer geht das, der erträgt das knappe Frühstück schweigend und liegt friedlich neben Herrchen.

Jürgen frühstückt ja nie und Kaffee war noch da. Ich selbst hatte nur eine Tasse Kaffee mit Milch, etwas wenig, aber schwarzen Kaffee trinke ich nicht, dann doch lieber Leitungswasser, falls ich noch Durst bekomme, bevor es flüssigen Nachschub gibt. Normalerweise esse ich was zum Frühstück, aber zu Essen ist nichts mehr im Haus, nichtmal mehr trockenes Brot, Nudeln, Reis oder Kartoffeln.

Na ja … habe dann erstmal Zeit für andere Dinge, kann später Wäsche aufhängen, in Ruhe abwaschen, wir können uns viel Zeit für die Pferde und den Einkauf nehmen und so weiter. Ich könnte mich auch mal richtig gemütlich lange in die Badewanne legen und entspannen, wozu ich lange keine Zeit mehr hatte.

Vielleicht schreibe ich mal einige Teile meiner Lebensgeschichte Bilanz weiter und kann dann später Fotos dazu raus suchen. Zusammenfügen kann ich das ja auch immer nur über den Blog mit dem Netz.

LG Renate

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Dein Kommentar wird nach Prüfung durch einen Moderator frei gegeben.