Mittwoch, 21. Januar 2015

Der Schnee von gestern

Einige erste Fotos



Es hat gestern doch in diesem sehr milden und regnerischen Winter tatsächlich hier geschneit und der Schnee ist auch liegen geblieben. Er liegt sogar heute immer noch. Das wird vermutlich nicht so bleiben, denn zu morgen sind wieder etwas höhere Plusgrade angesagt.







Da Schneefotos zumindest für uns Nordies immer so schön sind, habe ich gestern sehr viele Bilder gemacht. Aber erstmal nur einige, den Rest zeige ich Euch später nach und nach.

Die armen Haselkätzchen sind gerade soweit zu streuen. Ich frage mich, ob es in diesem Herbst wohl Nüsse geben mag .. na ja mal abwarten. Es ist hier viel so früh dran, obwohl es ja mitten im Winter ist, was man an diesem Foto sehr gut erkennen kann, finde ich.



Eigentlich wollte gestern der Schmied kommen, hatte uns aber abgesagt, weil sein Helfer krank geworden ist. Nur hatte Jürgen das Handy zu Hause vergessen und wir fanden das erst, als wir komplett verfroren nach Stunden aus dem Stall wieder zurück kamen.

Ausgemistet haben wir nicht, weil sowas stört, wenn ein Handwerker am Pferd im Anflug ist, haben so nur übergestreut und gefüttert und die drei ca. 2 Stunden unten auf die Weide gelassen.



Bei den Winterschuhen, die Jürgen und ich dieses Jahr erworben haben, handelt es sich zum Teil echt nicht um gute deutsche Wertarbeit. Die weichen zum Teil bei Regen oder nassem Schnee sofort durch. Mir war hundekalt und Jürgen auch, als er diese Aufnahme von mir machte .. hatte klatschnasse Füße, die Socken konnte ich zu Hause erstmal auswringen und auf die Heizung legen .. na ja bin ja abgehärtet und das gewohnt, aber so lange ohne wirklich was zu tun nun eigentlich auch wieder nicht.



Da der Schmied kommen wollte, wollte eigentlich auch Sailis Frauchen dabei sein. Die kam aber auch nicht und sagte auch nicht ab. Na ja .. sie hat sehr viel um die Ohren und ist beruflich sehr eingespannt .. es wird alles zu viel geworden sein, nehme ich an.

Wir haben ja abgemacht, dass wir uns einfach um Saili weitgehend mit kümmern und das klappt so ganz gut ... nur ein wenig zu selbstbewusst ist er aktuell noch und unsere Stuten haben im Auslauf noch Angst vor ihm. Ich hoffe, das gibt sich noch.



Da sind alle in den Boxen und versorgt.

Ich sage dann mal für jetzt Tschüß und bis später .. wir müssen jetzt Kaffee trinken und dann wieder in den Stall, die Bande auch heute versorgen .. und ich habe immer noch einiges zu schreiben, das bis 21.00 Uhr abgegeben sein muss. Also nicht wundern, wenn ich mich zur Zeit hier etwas rar machen muss. Mehr Schneebilder und Infos bald.

LG Renate

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Dein Kommentar wird nach Prüfung durch einen Moderator frei gegeben.