Samstag, 16. November 2013

Hallo Mami - Teil 8

Noch ein bisschen von Mamas Thread nach ihrem Tod aus dem Hufrehe-Forum


Das Forum wird ja Mittwoch weg sein und wir haben so viel vor hier, alles zu übernehmen, werde ich nicht schaffen .. den Rest von Mamas Leben erzähle ich Euch dann später mal neu.

LG Renate

 5.12.11

Hallo Mami .. ich will nur mal kurz wieder hallo sagen ... aus unserem Leben zu erzählen, das schaffe ich glaube ich heute nicht mehr .. vielleicht morgen, mal schauen.

Wir waren vorhin bei Dir auf dem Friedhof und haben Dir ein Gesteck gebracht .. haben noch bei Real in Schwentinental eins bekommen und auch ein kleines Adventsgesteck für unseren Wohnzimmertisch, wozu ich den Jürgen aber hab erstmal überreden müssen .. der mag ja Weihnachten nicht, weil es ihn immer daran erinnert, die Familie verloren zu haben .. mich zwar auch, aber nun ja, ich hoffe immer noch, sie zurück zu kriegen und solange sind eben nur Jürgen und die Tiere meine Familie .. und natürlich Du und alle da oben in meinen Gedanken, Mami.

Deine Katzen und das Herz haben sie liegen lassen ... ich schreibe nachher den Kindern, dass Dein Grab fertig ist .. vielleicht kommen ja welche und schenken Dir auch was für Dein Grab, in den Ecken ist noch Platz oder man kann es ja auch umdekorieren.

Ich komme dann am Wochenende wieder und mache mal Bilder von Deinem fertigen Grab.

Am Freitag wollte ich mit Jürgen bei der Tafel was sparen .. was wir da erlebt haben, ach Mama .. früher war das noch kein Problem .. heute ist arm schon nicht mehr genug .. da stehen die Leute Schlange für den letzten Müll und zuerst wollten die uns gar nichts geben. 


Ich glaube, da gehen wir auch nicht mehr hin, auch wenn ich sehr sparen muss, aber nee mache ich nicht, den Kindern, die noch weniger haben, da was von dem Rest, den sie noch verteilen können, weg fressen, wir schaffen das wohl auch so, auch wenn ich noch immer keine Wiese für die Hoppas hab finden können.

Neulich mußte ich zur Polizei ... ich dachte, hat mich da wer angezeigt oder so .. nee .. ich hatte ja, weil ich als ich mit dem Zettel wegen Deiner Beerdigung mein unserer Lütten war, von ihrem Mann ne Anzeige wegen Hausfriedensbruch und habe da dann mal erzählt, was eigentlich so los ist. Na ja .... der Polizist hat gesagt, ich soll darauf bestehen, dass alles wieder so wird wie es war .. ich Nixe und Reno und auch Raphael wieder regelmäßig sehen will, oder der Strafantrag bleibt bestehen .. ich hab mit mir gerungen und mir überlegt .. ja. Alles hat Grenzen und ich glaube, es ist irgendwann mal richtig, dass ich das so entschieden habe ... sie wird irgendwann verstehen, dass es sogar für sie selbst besser war, dass ich jetzt mal gesagt habe, wie alles wirklich war und darauf bestehe, dass es auch wieder so wird wie abgemacht.

Selbst schuld .. wenn ich da nicht hätte aussagen müssen, wäre das nicht passiert ... nun ist es passiert und bleibt eben auch so.

Tja Mami .. ich muss jetzt was essen, meine Suppe ist warm. 

 Bis morgen oder so. 
...
24.12.11

 
Hallo Mami ... schöne Weihnachten wünsche ich Dir. Wie gefallen Dir die beiden neuen Katzen auf Deinem Grab?

Die kleine beige mit den Streifen ist von Jürgen und mir, die große, die wir rechts hin gestellt haben, hat Ela Dir mitgebracht und läßt Dich von uns grüßen.

Das Wetter ist wirklich schön heute, nicht Mami?

Ich habe Dir hier lange nichts mehr geschrieben, Mami ... ich hatte wirklich sehr viel zu tun, weißt Du .. bin gar nicht dazu gekommen.

Aber ich weiß, dass Du verstehst, dass unser Überlebenskampf momentan vorgehen muss .. ich habe Dich ja nicht vergessen und denke immer an Dich und der Jürgen genauso.

Es ist sehr viel passiert ... auch mal wieder Fieses, aber das wird sich regeln lassen .. Du weißt ja, Mami .. Deine Tochter hat Krallen wie ein Tiger, den Kampfgeist einer Ratte und in Jürgen eine zweite Ratte an ihrer Seite, die im Untergrund wirklich kämpfen gelernt hat, viel Verstand, Überlebenswillen und eigentlich immer noch geschafft, sich auch aus ausweglosen Situationen wirklich rauszubuddeln. 

 Es hat doch neulich wirklich allen Ernstes einer einen falschen Grabstein auf Dein Grab gelegt ... ach Mami .. irgendwie war das schon ein schlechter Scherz, aber irren ist menschlich und der Steinmetz hat sich tierisch dafür entschuldigt. Jetzt liegt der Grabstein direkt neben Dir bei der Frau, die links neben Dir begraben wurde, wo er auch hin gehört.

Du kriegst Deinen von uns im Frühling.

Eins Deiner Enkel .. bin sicher, es steckte mal wieder ihr Mann dahinter ... hat versucht, dass Deine Beerdigung nicht vom Sozialamt bezahlt wird und hat auch versucht, Prima und Chiwa in Lebensgefahr zu bringen.

Das hat er nicht umsonst gemacht .. das habe ich jetzt so schriftlich und es wird eine Anzeige geben, bewußt falsche Angaben bei einer Behörde gemacht zu haben, nur um uns einen Schaden zuzufügen, was ihm selbst ja nicht einmal was nutzen würde, falls das Amt von ihm Geld wieder haben will.

Es wurde da gesagt, wir hätte von Dir Prima und Chiwa geerbt, die wären immer Deine gewesen ... so ein Blödsinn, aber das kann ich ja beweisen, dass das Unsinn ist. 

 Dann auch, dass sie so viel wert wären .. das ist ja auch kompletter Blödsinn .. aber auch das kann ich ja beweisen.

Da ich von Prima noch den Kaufvertrag hatte, war ich damit schonmal beim Amt ... da steht ja drinnen, dass ich sie gekauft habe und damit habe ich den Typen schonmal bei ihr der Lüge überführt .. der Preis stand auch drin und das war ja nicht viel, was sie damals gekostet hat, auch wenn selbst das schon zu viel war. Lach.

Den Rest hat die ARGE erledigt, die alle .. alle unsere Fallmanager zusammen .. ausgesagt haben, dass unsere beiden Pferde keinen Vermögenswert darstellen und das auch lange geprüft worden ist.

Tja .... wir haben Freunde, sogar bei der ARGE .. wir beide haben bisher ja auch immer alles ordentlich und ehrlich gemacht und uns auch ehrlich bemüht zu arbeiten. Da hat sich auch einer ein Eigentor geschossen.

 Dann hat er noch eiskalt angegeben, ich hätte jetzt andere Arbeit als den 1-Euro-Job, den ich mache .. wenn er denn unbedingt wegen Falschaussage gegenüber einer Behörde richtig Ärger bekommen will .. nur zu ... ich hab nichts dagegen, sondern werde noch eins drauf setzen, indem ich das auch der Polizei mitteile.

Erziehung muss sein .. nicht Mami?

 Aber noch was ... ich hab nen freiberuflichen Nebenjob ... ich mache jetzt son bißchen Kleinjournalismus für eine Online-Agentur, die Textaufträge annimmt und durch freiberufliche Autoren bearbeiten läßt ... das macht Spaß und wird vielleicht sogar mehr als nur ein Nebenjob .. mal schauen. Muss mich da erstmal einwuseln und dann sehen, wie gut ich darin noch werden kann.

Der Jürgen hat sich auch mit einem Probetext beworben, aber da wissen wir noch nicht, ob es geklappt hat, weil das Team über Weihnachten Urlaub hat und sie das erst in ein paar Tagen lesen werden.

Drück mal die Daumen, dass wir da beide schreiben dürfen, Mami .. das würde schon sehr helfen.

Klar macht es uns sicher noch nicht so reich, dass wir ganz von der ARGE weg wären .. aber es hilft sicher, und das auch mehr als nur ein bißchen.

So Mami .. ich muss jetzt Kaffee kochen, kriege gleich von Freunden Besuch, mit denen wir ein bißchen Heiligabend feiern wollen.

Ich wünsch Dir noch einen schönen Heiligabend drüben hinter dem Regenbogen mit Deinem Bruder, Oma und Opa und allen Tieren und sonstigen Menschen, die Du dort wieder gefunden haben wirst. 

 Renate 
...
15.1.12

 
Hallo Mami ... wir haben schon lange jetzt das Neue Jahr 2012 in Gange .. ich hab so viel zu tun im Moment und bin gar nicht dazu gekommen, Deine Geschichte weiter zu erzählen.

Ich kann Deinen Grabstein bestellen .. habe da gewonnen vor Gericht .. Mensch war das ein Theater wegen der Kosten für Deine doch schlichte Beerdigung .. und alles Blödsinn, denn ich hab auch durch bekommen, dass ich alleine für die Kosten zuständig bin und da ich doch gar nichts verdiene, was überm ARGE-Satz läge, braucht keiner was zahlen. .. ich habe es ihnen ja auch allen gesagt gehabt .. aber nö ... einer mußte aus der Reihe tanzen.

Ich vermute, Du kannst Dir denken, wer das war, nicht Mami?
...

Eigentlich wollte ich Dich heute schon besuchen .. aber der Jürgen hat gemeint, heute einkaufen,mit dem Einkaufsroller .. waren ohne Auto einkaufen, müssen ja immer sehr sparen .. wär das so unbequem und morgen soll auch so schönes Wetter sein, da laufen wir dann nur so mit Boomer wieder mal zu Dir. 

 Bis morgen, Mami ... Jürgen und ich sind jetzt Kollegen, haben einen kleinen Job.

Der macht uns nicht reich .. ich kann mir nicht vorstellen, dass man mal soweit kommt, davon leben zu können, aber man soll ja nie nie sagen.

Also erstmal ist es ein Zubrot .. vergleichbar mit nem freiberuflichen 400-Euro-Job .. wir sind jetzt beide Werbetexter .. macht Spaß eigentlich, aber man muss halt viel suchen, bevor man was schreiben kann und nur das schreiben wird bezahlt, was meistens nur ein Bruchteil der Zeit ist, die man für diese Arbeit wirklich braucht .. nun ja.

Ich komme morgen auf den Friedhof .. bis Neujahr war keiner bei Dir, also von meinen Kindern oder sonst auch nicht, glaube ich ... dabei weiß ich genau, eine wollte bestimmt kommen .. ja ja sie wollte ....

Ich hab nix von ihnen gehört seit Du tot bist ... also nichts Positives oder Nettes .. und Jürgens Tochter mault auch, weil er vergessen hat, dass sie Geburtstag hatte .. dabei hatte sie ihn ja gar nicht eingeladen .. aber gleich beleidigt .. typisch für Kinder .. das Weihnachtsgeschenk für den Lütten steht jetzt bei uns auf dem Schrank ... mal sehen, wem wir das mal schenken.

Kinder .. man liebt sie .. ich hab Dich jedenfalls auch zurück geliebt, Mami .. das weißt Du ja auch .. und dass Du mich immer geliebt hast, Du hast es ja immer gesagt. 

 Du hast auch meine Kinder alle sehr geliebt und meine Enkel .. auch das weiß ich .. sie wissen es offensichtlich nicht .. oder es bedeutet ihnen nichts.

Selbst schuld ... irgendwann wird ihnen mal auffallen, dass Blut dicker als Wasser ist.

Ich muss mir bei Dir jedenfalls heute nicht vorwerfen, ich hätte Dich mal im Stich gelassen .. ich habe es nie getan, auch wenn es ab und zu nicht einfach war, zu Dir zu halten.

Also Mami .. frohes Neues Jahr da oben und grüß die anderen alle, ja?

Ich erzähle bald Deine Lebensgeschichte hier weiter .. ganz sicher, Mami. 
...
25. 1.12

 
Hallo Mami .. es war ein anstrengendes und arbeitsreiches Wochenende und ebenso der Montag ... ich will Dir heute nur mal kurz wieder hallo sagen .. Du weißt doch, ich vergesse Dich nicht ... wenn ich morgens zur Arbeit laufe, dann bete ich immer für alle .. den Jürgen, die Kinder, die Enkel und auch alle, die irgendwie noch zu den Kindern und zum Jürgen dazu gehören oder wo ich weiß, die Menschen haben gerade Angst oder Sorgen .. für alle Tiere, die zu uns, zur Familie und sonstwie dazu gehören .. auch alle, die vielleicht noch irgendwo leben und uns abhanden gekommen sind und die den Kindern gehören, wo ich es nichtmal wissen könnte, weil mir der enge Kontakt fehlt ... und ich bete für alle Toten und mit Dir rede ich gerade da immer am meisten und bitte Dich immer, dann allen anderen zu sagen, dass ich auch an sie gedacht habe.

Na ja ... Du weißt das, kein Mensch kennt mich besser als Du, meine Mami.

Bis morgen .. da habe ich etwas mehr Zeit als heute.

Schlaf schön .. ich gehe auch gleich schlafen, Mami. 
...
30.1.12

 
Hallo Mami .. es hat hier Schnee gegeben.
Samstag konnten wir aber noch mit dem Auto zu den Pferden in den Stall fahren.
Sonst ??? Es geht uns gut .. waren heute lange mit Boomer im Schnee spazieren.
Ich mache wieder mehr Fotos .. das Leben muss ja weiter gehen.
Ich hab Dich gehen lassen müssen .. wirklich???? Ich schreibe Dir ja immer noch ... doch geh nur da hin hinter den Regenbogen, ich überlebe hier auch ohne Dich, Mami .. irgendwie.
Als ich Dich hab gehen lassen müssen, war mir klar, ich werde wohl auch die Kinder gehen lassen müssen.
Warum mich meine Kinder nicht lieben, ich weiß es nicht.
Ich hab sie geliebt, alle vier, tu ich auch immer noch.
Ich will ihnen nicht böse sein. Sie sind meine Kinder und sollen glücklich werden. Ich hab sie alle groß gezogen und sehr geliebt und in meinen Augen alles getan, dass sie einen guten Start ins Leben hatten.
Ich hab von Jürgen, der das mit seinen Kindern auch getan hat, gelernt, lass sie ziehen, sei da, wenn sie kommen wollen, aber lauf ihnen nicht nach .. es hat keinen Sinn. Sie sind freie Menschen und wenn sie uns nicht mehr wollen, sollten wir sie in Frieden lassen.
Wenn das nur so einfach wäre. 

 Ich will ja eigentlich nichts weiter von ihnen als wissen, wie es ihnen, den Enkeln und allen Tieren, die ich noch so kenne, geht, mehr will ich ja gar nicht.

Es hat nicht geklappt, wie ich mir das mit Nixe und Reno dachte, auch wenn der Polizist wirklich nett war .. der hat mir auch alles geglaubt.

Die Staatsanwaltschaft schrieb nun wieder, ich soll erstmal alles privat einklagen .. dafür habe ich doch aber gar kein Geld ... und das weiß er genau, der fiese Kerl .. er hat es immer gewußt.

Geldsack .. aber er hat jetzt auch keins mehr und wird lernen, was es heißt, arm zu sein .. und das gönne ich ihm.

Ich hoffe, dass Nixe und Reno es gut getroffen haben mit ihren neuen Besitzern und die sie nicht auch noch im Stich lassen werden ... ich hoffe das sehr, ich liebe die beiden Pferde so und will nicht, dass ihnen im Alter was Schlimmes passiert, hoffe das so, Mami. 

 Deiner Blanka geht es gut,Mami ... die sucht jetzt oft Schmuseeinheiten bei Jürgen und mir, wo Du nicht mehr da bist.

Jetzt laden grad meine Bilder vom Schnee hoch .. nur die Meisen an meinem Fenster, die kriege ich einfach nicht auf die Linse, die sind ja sowas von schnell, Mami.

Da komme ich nicht in mein Album rein, um hier welche von früher reinzustellen ... mache ich ein andermal, Mami ... ich habe immer noch auf meinem PC das Foto von Dir und Blanka, das ich mal gemacht habe von Euch beiden, als Du noch gelebt hast .. das bleibt da, bis ich hier alles über unser gemeinsames Leben erzählt habe, Mami.

Grüß alle da oben .. wir packen das schon zu überleben, der Jürgen und ich .. irgendwie geht das Leben weiter.

Ich denke, es hatte einen Sinn, dass ich meinen Ex-Mann getroffen habe und Jürgen seine Ex-Frau und dass wir von denen 6 Kinder haben, aber keine gemeinsamen und uns erst jetzt im Alter lieben dürfen mit den vielen Narben auf der Seele, die vor allen Dingen unsere Kinder uns rein geschnitten haben .. auch dass es davon noch Enkel und mehr Nachfahren geben wird. 

 Das Universum weiß, was es tut und es war unsere Vorsehung, diese Familien zu gründen, auch wenn sie uns nicht im Alter glücklich gemacht und verlassen haben.

Es wäre schön, wenn ich später, bevor ich sterbe, noch den Sinn erfahren könnte, der darin lag .. es muss einen Sinn geben, denn die Vorsehung weiß sicher genau, warum was passieren muss, damit sich später im Universum alles so entwickelt, wie es mal werden soll ..zum immer Besseren.

Na ja ... ich will nicht zu lange philosophieren, Mami ... bis bald .. ich denk an Dich, werde Dich nie vergessen.

Auch Du hast tun müssen, was notwendig war, auch wenn mein Vater Dich nicht glücklich gemacht hat .. auch das hatte einen Sinn, ganz sicher war das so.

Gute Nacht.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Dein Kommentar wird nach Prüfung durch einen Moderator frei gegeben.