Samstag, 16. November 2013

Hallo Mami - Teil 12

Die letzten Texte aus dem alten Hufrehe-Forum für meine Mutter


LG Renate
......
30.7.13


 ....
10.8.13

 
Dieser Beitrag im Blog ist wieder für Dich, Mama.

 ...
Mamas Geburtstagsblumen
Ich hoffe, Mamas Geburtstagsblumen schmecken den Schnecken nicht

http://pferde-tiere-gesundheit-soziales-zeit.blogspot.de/2013/08/mamas-geburtstagsblumen.html

...
2.10.13

 Alles Liebe zu Deinem Todestag, Mama
Zwei Jahre ist das jetzt schon her ...

http://pferde-tiere-gesundheit-soziales-zeit.blogspot.de/2013/09/alles-liebe-zu-deinem-todestag-mama.html


...

Heute, der 16. November 2013 .. abschließende Worte zu den vielen alten Zeilen aus meinem Hufrehe-Forum, das für mich immer auch eine Art Tagebuch war und nun für immer verschwinden wird.

Es ist mir aufgefallen, dass ich aufgehört habe, Deinen Lebensweg bis zu Deinem Tod zu beschreiben, als wir von Pohnsdorf nach Boksee gezogen sind.

Ich werde da ganz bestimmt weitermachen, Mama.

Ich hoffe auch, dass dieser Blog anders als so ein vergängliches Forum, das schon verschwunden wäre, wenn ich es nicht ständig mit Informationen füttere, nicht einfach so verschwindet. Google ist eine große Firma, so dass ich denke, dieser Blog hat etwas nicht so leicht Vergängliches.

Es wird also sicherlich lange hier stehen bleiben, was ich noch erzählen werde.

Ich bin vielleicht sehr krank, Mami .. es kann sein, dass ich Krebs habe. Ob das so ist oder nicht, das erfahre ich am Freitag wahrscheinlich. Da muss ich zum Doktor und mir die Ergebnisse meiner Untersuchung abholen.

Ich weiß nicht genau, vielleicht schaffe ich das auch.

Als ich im letzten Winter den Jürgen fragte, ob wir heiraten sollten, da tat ich das, weil ich so ein Gefühl hatte, als ob ich nicht mehr lange leben würde .. ich fühlte mich so schwach und kraftlos, es wurde immer schlimmer.

Die Schwäche merke ich auch immer noch, aber momentan nicht mehr so stark wie damals. Es geht mir wieder etwas besser                                                                                                        

Es erscheint mir fast so, als ob mein Körper damals beschlossen hat zu sterben, weil alles einfach zu viel wurde, was mir passiert ist .... aber heute will er doch noch weiterleben, weil meine Seele das trotz aller Schwierigkeiten auch noch will.

Wenn es ganz schlimm war, hatte ich oft das Gefühl, Du warst da .. auch jetzt gab es wieder eine sonderbare Nachricht, die wie aus dem Jenseits kam, die uns ein klein wenig weiter hilft .. auch jetzt hatten wir wieder Glück in letzter Minute, auch wenn noch ein paar doch nicht kleine Schwierigkeiten vor uns liegen ... und ich nicht weiß, wie Chiwa und ich das vielleicht durchstehen, weil wir beide am Ende unserer Kräfte sind.

Ich denke oft, wenn mein kleines Einhorn stirbt, dann weiß ich nicht, ob mir nicht der Halt fehlt, den sie mir immer gegeben hat ... das kleine Pferd hat mir oft die letzte Kraft zu leben eingeflößt, weil sie auch so gern lebt und immer kämpft .. und ich habe sie in den letzten Monaten einfach nicht so beschützen können wie ich es gewollt hätte .. ich wusste nicht, was ich tun sollte, um ihr zu helfen.

Aber vielleicht haben wir beide ja noch eine Chance, die Chiwa und ich und mit uns der Jürgen und seine wilde Schönheit, die Prima. Und Boomer, der alte Kampfknutscher und Deine unverwüstliche Blanka.

Falls es mich erwischt, ich habe sicherlich dann noch eine Weile Zeit, die letzten Etappen aus Deinem Leben und auch dem meinen aufzuschreiben. Das habe ich mir vorgenommen und das bringe ich auch zu Ende.

Du hast gekämpft um Dein Leben wie eine Löwin, ich war dabei, Mami .. ich werde das auch tun, denn der Jürgen braucht mich und wer weiß, wer mich sonst noch braucht.

Ich habe Dich auch gebraucht und erst in den letzten Tagen, die ich mit Dir zusammen war, von Dir Dinge erfahren, die sehr wichtig für mich gewesen sind und mir sehr viel Kraft gegeben haben.

Dafür will ich heute noch einmal danke sagen, Mami.

Bis bald mit den nächsten Etappen aus Deinem und ja auch meinem Leben, das wir von dort an bis zu Deinem Tod gemeinsam gegangen sind.

Deine Renate





Keine Kommentare:

Kommentar posten

Dein Kommentar wird nach Prüfung durch einen Moderator frei gegeben.