Dienstag, 10. Dezember 2019

In meiner Erinnerung von Silbermond

Dieses Lied berührt mich unter vielen verschiedenen Aspekten sehr


Ich glaube, dass ich überhaupt blogge und das so ausführlich und realistisch, hat was damit zu tun, dass ich so Erinnerungen an alles, was mir im Leben einmal was bedeutet hat, noch viel genauer festhalten kann. Ich habe schon als Kind, nachdem ich meinen ersten Fotoapparat bekommen habe, sehr viel fotografiert und in Alben geklebt, die als ich noch genug Platz hatte, mal ganze Regalwände füllten und heute, weil wir in der Sozialwohnung ja wenig Platz haben, eben aufgestapelt dennoch da sind, nur geht so schön ordnen wie früher hier halt nicht mehr.

Man erinnert sich so an vieles noch viel besser. Das können verstorbene Menschen und Tiere sein, aber auch welche, die man einfach aus den Augen verloren hat, die einen verstoßen haben und die man liebt, die einem aber bewusst vorenthalten werden und so weiter.

Manchmal sind das auch Orte und andere besonders wichtige Dinge, die Emotionen wecken.

Wenn ich dieses Lied höre, dann muss ich immer daran denken, ich will nichts vergessen, nichts verdrängen, sondern mich so gut ich kann an alles erinnern, was mal war.

Viel Spaß beim Zuhören.



Hier noch der Text, weil der so wichtig ist.

...
Strophe:
Auf einmal steh ich hier allein
Hier im März 2003
Und es war viel zu zeitig
Es war viel zu zeitig
Und ich hab noch zu dir gesagt
Wie immer, "Bis zum nächsten Mal"
Und es war viel zu zeitig
Es war viel zu zeitig
Ich hör sie sagen: "Jetzt hast du es geschafft
Bist jetzt an einem besseren Platz"
Meine Ohren verstehen das
Doch das Herz sagt, es fehlt was

Refrain:
Mit jedem Tag der vergeht, lebst du weiter
In meiner Erinnerung
Hab all die Bilder mit dir gespeichert
In meiner Erinnerung
Alles endlich, alles verglüht
Geht so schnell eh du dich versiehst
Ich hab dich hier, ich trag dich bei mir
In meiner Erinnerung

 Strophe:
Schönen Gruß von deiner kleinen Madame
Aus Frankreich, hier wollten wir hin zusammen
Du hast gesagt, ich nehm dich mit
Wenn du groß genug bist
 Jetzt steh ich hier und frage mich
Würdest du unsere Lieder feiern, wärst du stolz auf mich
Was würdest du sagen, könntest du mich sehen
Sag mir, kannst du mich sehen?

Verrätst du mir, was bleibt
Übrigt von der Lebenszeit

Refrain:
Mit jedem Tag der vergeht, lebst du weiter
In meiner Erinnerung
Hab all die Bilder mit dir gespeichert
In meiner Erinnerung
Alles endlich, alles verglüht
Geht so schnell eh du dich versiehst
Ich hab dich hier, ich trag dich bei mir
In meiner Erinnerung

 Strophe:
Verrätst du mir, was bleibt
Übrig von der Lebenszeit

Refrain:
In meiner Erinnerung
Alles endlich, alles verglüht
Geht so schnell eh du dich versiehst
Ich hab dich hier, ich trag dich bei mir
In meiner Erinnerung
In meiner Erinnerung
In meiner Erinnerung
...

LG
Renate

Montag, 9. Dezember 2019

Was Neues aus dem Blog von Andrea Kutsch

Über die Sinnlosigkeit der Gerte bei der Pferdeerziehung


Siehe Pferde-Blog:






LG
Renate

Individuelles rund um Rehepony Chiwa - Teil 9

Die verhängnisvollen ersten 4 Monate im Jahr 2007


Siehe Hufrehe-Blog:






LG
Renate

Aus Renates Koch-Blog

Siehe Links:










Guten Appetit
Renate



Samstag hat es mal ausnahmsweise nicht geregnet

Siehe Geschichten-Blog






LG
Renate



Wie die Schauspielerin Bettina Kenter-Götte Hartz IV erlebt hat

Sie hat ein Buch darüber geschrieben


Siehe Armuts-Blog:






LG
Renate

Was kann das Jobcenter eigentlich Frauen mit Kleinkindern aufzwingen?

Das hat was mit nem aktuellen Fall aus unserem Freundeskreis zu tun


Wir bräuchten so dringend Gesetze, die endlich Hartz IV abschaffen .. nicht übermorgen, sondern am besten gestern.

Diese Typen handeln ohne Hirn, Sinn und Verstand, was wir gerade wieder bei einer jungen Mutter miterlebt haben, deren Kind gerade vor einigen Tagen 3 Jahre alt geworden ist .. und schon geht es los .. Ärger über Ärger .. und das ohne zu denken oder die Situation der jungen Frau auch nur ansatzweise realistisch einzuschätzen.

Habe ihr gerade geholfen, ne Klage im Eilverfahren aufzusetzen, damit sie Schutz durch das Sozialgericht vorm Jobcenter kriegt.

Hab damit ja noch aus der Zeit der Pflege meiner dementen Mutter viel Erfahrung, wie man sich diese hirnlosen Menschen übers Sozialgericht vom Hals halten kann.

Und wer Kinder hat, hat auch das Recht, zuerst für die Betreuung des Kindes da sein zu dürfen.

Und alles andere muss halt passen und wenn es nicht passt, darf auch das Jobcenter da nichts erzwingen.

Siehe Armuts-Blog:


LG
Renate

Samstag, 7. Dezember 2019

Verschiedene Ideen, die Gnadenhof Gaia's Traum helfen können

Ich habe dazu einmal einiges im Pferde-Blog zusammengestellt


Es wäre lieb, es mal zu lesen und zu überlegen, ob Ihr nicht auch auf die eine oder andere Weise helfen könnt oder Sinn darin seht, es einfach über Eure Freundesliste weiterzuverbreiten.

Siehe Pferde-Blog:

Quelle: Gnadenhof Gaia's Traum

LG
Renate

Individuelles rund um Rehepony Chiwa - Teil 8

Was alles im Jahr 2006 passiert ist


Siehe Hufrehe-Blog:






LG
Renate

Kochen mit Renate

Siehe Koch-Blog:














Guten Appetit
Renate

Über die sehr regnerische Vorweihnachtszeit hier im Norden

Siehe Geschichten-Blog






LG
Renate



Bei Mama auf dem Friedhof ....

... weil am Totensonntag in Preetz ja keine Busse fuhren und wir da nicht hin konnten


Haben es dann halt nachgeholt.

Siehe Geschichten-Blog:






LG
Renate

Beim Jobcenter wird man neuerdings auch nur noch schikaniert

Trotz persönlicher Termine und begeisterter Sprüche wieder Ärger mit der Leistungsabteilung


Früher war das alles easy. Seit dieser Typ für Selbständige da ist, geht immer alles schief. Nichts bleibt so, wie der sagt, sondern nach diesen Terminen folgt immer dann ein Tanz ohne Ende mit der Leistungsabteilung bis hin zu Klagen vorm Sozialgericht.

Es ist einfach nur zum Kotzen und ich wäre so froh, wenn ich diese Scheiß-Behörde endlich los wäre und Jürgen auch in Rente gehen kann, damit wir diesen Schweine-Verein endlich los sind.

Siehe Armuts-Blog:


LG
Renate

So kurz vor Weihnachten fand ich diesen Witz wirklich nicht witzig

Eine Wortpreiserhöhung, die in Wirklichkeit ganz sicher keine ist

Es geht um den neuesten wirklich schlechten Scherz aus unserem Texter-Alltag.

Siehe Armuts-Blog:






LG
Renate



Dienstag, 3. Dezember 2019

Zahlenmaterial über die rasante Zunahme des Wolfsbestandes in Deutschland

Vom Frühling 2019 bis zum Frühling 2020 werden wir ca. 500 Wölfe mehr in Deutschland haben


Und sie vermehren sich von Jahr zu Jahr aufgrund des höheren Grundbestandes immer schneller.

Bei uns leben schon jetzt viel mehr Wölfe als in allen anderen europäischen Ländern überhaupt erlaubt sind.

Mehr darüber findet Ihr im Pferde-Blog:


LG
Renate

Rehepony Chiwa - Zusammenfassung aus November 19

Siehe Pferde-Blog:







LG
Renate

Individuelles rund um Rehepony Chiwa - Teil 7

Die erste Zeit nach Renos Umzug


Siehe Hufrehe-Blog:






LG
Renate

Noch mehr typische Winterküche

Siehe Renates Koch-Blog












Guten Appetit
Renate


Nur eine Einkaufstour bei Sonnenschein

Hab trotzdem Fotos gemacht, weil ich mich so über die Sonne freute


Siehe Geschichten-Blog:






LG
Renate

Kontroverse Infos rund um die aktuellen Bauern-Demos

Verschiedene Ansätze einfach mal zum selbst nachdenken


Siehe Armuts-Blog:


LG
Renate

Chaos pur nach den Wahlen in drei ostdeutschen Bundesländern

.. und besonders in Thüringen wirklich Chaos pur


Lest mal, was ich darüber im Armuts-Blog zusammengestellt habe.


LG
Renate

Montag, 2. Dezember 2019

Was Paul Schockemöhle zum Thema Wölfe und Pferde sagt

Ich finde, dass der Mann absolut Recht hat


Siehe Pferde-Blog


LG
Renate

Individuelles rund um Rehepony Chiwa - Teil 6

Ab Herbst 2003 fing ich an zu forschen und zu überlegen und wurde auch Hufrehe-Admina


Siehe Hufrehe-Blog






LG
Renate

Kochen im Dezember

Ich liebe die winterlich-weihnachtliche Küche


Siehe Koch-Blog










Guten Appetit
Renate

Das Wetter ist hier sehr sprunghaft zur Zeit

Herrlicher Sonnenschein Ende November und dann Start in den Dezember mit dickem Nebel


Siehe Geschichten-Blog:










LG
Renate

Warum emanzipierte Frauen Frauen und keine Männer sind ...

... und wie heute Frauen in der Berufswelt ausgebeutet werden, was den Familien schadet


Siehe Armuts-Blog:






LG
Renate

Samstag, 30. November 2019

Wir wünschen Euch eine schöne Advents- und Vorweihnachtszeit

Renate und Jürgen




Ganz liebe Grüße für alle Leser dieses Hauptblogs und auch unserer diversen Themen-Blog - siehe unten:























Meine letzten Rezepte

Siehe Koch-Blog










Guten Appetit
Renate



Den Mord hier hätte man verhindern können (ein Psychiater schon 2018)

... weil wenn ein Mensch schon davon spricht, Stimmen zu hören, die ihm einen Mord befehlen ...


und sagt, er meint, er wäre vom Teufel besessen ... den lässt man doch nicht wieder raus .. der hätte schon lange vor dem Mord in die Geschlossene gehört.

Lest das mal, was ich noch über den Mord in Preetz Lindenstraße gerunden habe:


LG
Renate

Noch Fotos vom Nieselregenwetter, was wir hier hatten

Heute lacht die Sonne .. aber hab sie noch nicht fotografiert


Siehe Geschichten-Blog:






LG
Renate

Ein erschütternder Bericht über die Zustände in vielen Pflegeheimen

Wenn Ihr das lest, kommen Euch garantiert die Tränen


Eine Altenpflegerin hat ein Buch geschrieben, auch darüber, dass sie ihren Kollegen eine Mitschuld an den katastrophalen Zuständen gibt, die in den meisten Pflegeheimen heute herrchen bis auf wenige Ausnahmen.

Sie sagt, man findet wegen dem Personalmangel ja leicht Arbeit und die Kollegen müssten sich auf die Hinterbeine stellen und kündigen, wenn die Heimleitung verlangt, so mit Menschen umzugehen, wie es inzwischen fast überall gemacht wird.

Ich fand das unter der Überschrift, dass die Menschen betteln, auf die Toilette gehen zu dürfen . das kann doch so wirklich nicht mehr wahr sein .. genauso ist es mit genug Essen und Trinken .. auch da fehlt die Zeit.

Für alles andere erst recht.

So eine Sauerei, was unser Staat macht .. aber ich weiß es noch von Mama früher .. was mir der Medizinische Dienst für Zeiten angerechnet hat, sie zu versorgen, war ein Witz ... auch privat hat man natürlich oft 10 x so lange oder länger gebraucht, um diese Sachen zu machen und viel, was wichtig war, würde überhaupt nicht angerechnet.

So kann die Pflege doch auch gar nicht funktionieren.

Siehe Armuts-Blog:


LG
Renate

Wasserstoffautos - das Für und Wider

Ich kann es wirklich nicht beurteilen, wer da recht hat


Bei Interesse einfach mal reinlesen, weil die einen sagen so, die anderen so.

Siehe Armuts-Blog:


LG
Renate

Freitag, 29. November 2019

Für unseren Freund Kalli .. ein paar Songs von Ton, Steine, Scherben

Um ihm mal ein paar typische 60iger-Jahre-Protestsongs zu zeigen


Die sind heute viel aktueller als damals, finde ich.

Nacht kaputt, was Euch kaputt macht


Mein Name ist Mensch


Einheitsfrontlied


Die letzte Schlacht gewinnen wir


Der Kampf geht weiter


Warum geht es mir so dreckig?


Ich will nicht werden, was mein Alter ist


Alles verändert sich


So ... es gibt noch viel mehr von den alten Scherben-Songs.

Mich erinnert das halt an meine Jugend, die 60iger-Jahre-Revolution, auch die Zeit, als ich mich noch gut mit meinem Ex, also meinem 1. Mann, verstanden habe, weil wir zusammen auf der Straße waren, gemeinsam gekämpft haben.

War ne geile Zeit.

LG
Renate

Donnerstag, 28. November 2019

Die neuen Online-Seminare von Andrea Kutsch

Siehe Pferde-Blog:






LG
Renate



Individuelles rund um Rehepony Chiwa - Teil 5

Klein-Barkau bis Wellsee, falsche Hufbearbeitung, ein schwerer Unfall und mehr


Siehe Hufrehe-Blog:






LG
Renate

Kochen mit Renate

Mehr aus unserem Koch-Blog















Guten Appetit
Renate

Alles fürs Jobcenter erledigt

Bin sogar für meine tolle Buchführung gelobt worden


Mehr dazu im Geschichten-Blog:






LG
Renate

Sanktionen trafen 2018 auch 80.000 Kinder in Deutschland

Unter sowas leider ja nicht nur die Person selbst, sondern die ganze Familie


Mehr zum Thema habe ich im Armuts-Blog aufgeschrieben.


LG
Renate

Gibt es doch bald eine Kindergrundsicherung?

Jetzt hat auch die SPD Ideen in diese Richtung


Mehr dazu, was die anderen Parteien darüber denken und so weiter findet Ihr im Armuts-Blog:


LG
Renate

Dienstag, 26. November 2019

Ganz niedliches neues Video von Gnadenhof Gaia's Traum

So süß kann man den Fellwechsel zum Winter beschreiben.


Mehr im Pferde-Blog:

Quelle: Gnadenhof Gaia's Traum

LG
Renate

Individuelles rund um Rehepony Chiwa - Teil 4

Über Pohnsdorf nach Boksee bis zu Chiwas erstem Hufrehe-Schub dort


Siehe Hufrehe-Blog:






LG
Renate

Aus Renates Koch-Blog

Was es in den letzten 3 Tagen bei uns gab














Guten Appetit
Renate



Was der Amphetaminhandel in Preetz mit dem Mord in der Lindenstraße zu tun hat

Siehe mehr im Geschichten-Blog:


LG
Renate


Und mal wieder was übers Wetter in Schleswig-Holstein

Siehe Geschichten-Blog:










LG
Renate



Etwas über Hundefütterung

Nach einem ersten Schreck ist mir inzwischen klar, wie solche Zahlen zustandekommen.


Nachtrag zum Text:

Vollkommen natürliches nur getrocknetes Fleisch hat sogar noch einen höheren Proteingehalt, teils sogar üer 80 %, habe das heute gerade beim Kaufmann überprüft.

Es hat was mit Inhaltsstoffen in der Trockenmasse zu tun, dass die Werte bei Nassfutter, das ja einen hohen Wassergehalt hat, ganz anders aussehen.

Siehe Geschichten-Blog:






LG
Renate

Eine Beobachtung, ein Bericht und sofort wurden wir wieder bedroht

Und auch wenn ich es zuerst nicht sagen wollte, natürlich betrifft beides wieder unsere frühere "Freundin M.S."

Es geht im ersten Text um ihre Tochter, die keine altersgerechte Körpergröße hat und wovon sowas kommen könnte.

Im zweiten Text geht es darum, dass sie uns sofort den Vater dieses Kindes auf den Hals hetzte, der uns verfolgte und regelrecht bedroht hat.

Es sind zwei Texte deshalb, einer ohne Initialen, mit dem wir jeden hätten meinen können, der nächste mit Initialen.

Für das kleine Mädchen wäre es sinnvoll, wenn beide Eltern einfach mal die Augen auf machen würden, um ihm noch helfen zu können.

Siehe Geschichten-Blog:








LG
Renate