Donnerstag, 21. Juni 2018

Warnung vor einem Mastino mit einer blonden jungen langhaarigen Frau

Ging heute mit dem Hund ins Haus Breslauer Straße 2 - 4 rein

 Der Optik nach zu urteilen handelt es sich bei dem Hund um einen noch relativ jungen Mastino Napoletano, also so ein schwarzbraunes Riesentier, die wirklich die Größe und den Umfang eines Shetlandponys erreichen und zu den Liste-Hunden gehören, die zwar nicht hier in Holstein, aber vielen anderen Bundesländern besonders gut gesichert werden müssen, da sehr gefährlich und auch charakterlich laut Wikipedia längst nicht immer einwandfrei.

 Wir kamen mit Boomer vom Postsee hoch.

Zunächst mal gehören Hunde eigentlich nicht auf die Spielflächen von Kindern, das gilt sicher auch für den Kinder-Fußballplatz hinter den Reihenhäusern bei uns.

Auf dem Fußballplatz waren zwei Frauen mit Hunden .. beide Hunde lose, einer ein Beagle der andere dieser Mastino, vermutlich Mastino Napoletano, noch nicht wirklich ausgewachsen, vermutlich unter einem Jahr alt. Der Mastino natte noch nichtmal ein Halsband um.
 Das Frauchen des Mastino passte nicht auf, war auf ihrem Smartphone am daddeln. Ob dieFrauen zusammengehörten, ist schwer zu sagen. Sie standen recht weit auseinander.

Der Mastino knabberte an einem Stock, als wir auf dem Fußweg lang gingen, Boomer an der Leine.

Der Beagle kam dann angelaufen, wollte eventuell nur spielen, vermute ich.
 Boomer, der ja nun schon zweimal fast tot gebissen wurde, einmal von einer Rottweiler-Hündin und dann von einer Deutschen Dogge ein Jahr drauf, mag es nicht mehr, wenn fremde Hunde einfach so ankommen, die er nicht kennt.

Ich rief, unser Hund mag keine anderen Hunde. Mit dem Beagle passierte auch nichts. Ich weiß jetzt nicht genau, was die Frau mit dem machte oder ob er von alleine zurücklief, hatte keine Zeit mehr, mich darum zu kümmern.
Durch diese Kommunikation aufmerksam geworden, kam der Mastino an .. ich versuchte, das Tier davon abzuhalten, zu nah an Boomer ranzukommen.

Die Frau kapierte dann auch endlich, dass sie gebraucht wurde und kam samst Halsband und Leine angelaufen.

Der Mastino wollte Boomer gerade angreifen, als sie in letzter Sekunde da war und das Tier an die Leine machen konnte.


So erzogen, wie man so ein großes Tier eben erziehen müsste, war dieser Hund in keiner Weise.

Später ging die Frau an uns vorbei .. wir haben uns da hinter dem Busch versteckt, wo ich oben daneben stehe ... und lief mit dem Hund in den grünen Wohnblock in der Breslauer Straße 2 - 4.

Sie war recht jung und hatte sehr lange blonde Haare bis weit auf den Rücken.

Ich kann nur hoffen, die wohnt hier nicht, sondern war da nur zufällig zu Besuch.

Dieser Hund ist noch fast ein Welpe und schon jetzt nicht ungefährlich. Das ist eine lebende Zeitbombe.

Passt bitte unbedingt auf Eure Hunde auf, falls das Tier hier zu Hause sein sollte.

LG
Renate und Jürgen

(uns stand das Herz still und keiner hätte unseren Hund beschützen können, wenn die Frau auch nur 3 Sekunden langsamer gewesen wäre)

Jakobskreuzkraut in ungepflegten landwirtschaftlichen Ecken

Wie sich das Zeug ganz schnell ungebremst ausbreitet


Neulich bei einem Spaziergang in einem Erdbeer- und Spargelgebiet.

Siehe Pferde-Blog:






LG
Renate

Die wilde Möhre auf der Pferdeweide

Schon wegen der guten Vitamine ein Vorteil


Mehr darüber siehe Hufrehe-Blog:






LG
Renate

Warum man sich auf natürliche Weise ernähren sollte

... Bis auf ganz wenige Ausnahmen braucht man keine Extra-Tabletten dafür ...


Ich habe das Thema mal im Gesundheits-Blog aufgegriffen, weil ich auch einen guten Text von einem Fachmann darüber fand, den ich auch mit verlinkt und kommentiert habe.

Es ist fast immer hausgemacht, wenn einem Vitamine oder Mineralstoffe fehlen .. und nie gut, die grundsätzlich in Form von Pillen einzuwerfen, schon deswegen nicht, weil der Körper eben nicht nur Vitamine und Mineralstoffe braucht, sondern auch die vielen Nebenprodukte, die in natürlicher Nahrung mit dabei sind und die in Pillen grundsätzlich gar nicht drin sind.

Künstliches kann sogar sehr ungesund werden.

Also mal reinlesen .. nachdenken .. und dann mal überlegen, wo man was falsch macht bei der eigenen Ernährung, sollten einem außer in wenigen Ausnahmefällen bestimmte Vitamine oder Mineralstoffe fehlen.

Siehe Gesundheits-Blog:






LG
Renate

Lecker Obst mal umsonst

Gestern beim Johannisbeeren-Pflücken


Siehe Geschichten-Blog:






LG
Renate

Unsere misratene Umweltpolitik

Zu viel Dünger, zu viel Insektizide, keine natürliche Landwirtschaft


Ich verlinke mal zu zwei verschiedenen Texten im Armuts-Blog, wo es um die EU-Klage gegen Deutschland wegen der Nitrat-Belastung im Wasser und auch ums Vogelsterben und Insektensterben wegen einer komplett unvernünftigen Landwirtschaft geht.









LG
Renate