Dienstag, 3. September 2013

Die ersten herbstlichen Tage

Pünktlich mit dem 1. September wurde es kühl

Pünktlich mit dem 1. September 13 kamen bei uns die ersten Herbsttage zum Tragen. Es wurde am Sonntag schlagartig wirklich kühl draußen, hat auch ordentlich geregnet. Es hat ja auch der meteorologische Herbst begonnen und das Wetter hat ein Recht dazu.




Diese Fotos hier sind von gestern.












Ich weiß nicht genau, ob man es sieht, aber als ich diese Bilder machte, nieselte es so vor sich hin.













Während Chiwa eine Stunde zum Grasen mit in die Herde durfte, sind Jürgen und ich im Dorf mit Boomer spazierengegangen.










Die Galloways waren alle auf der vorderen Weide.














Unterwegs trafen wir Flip, einen Pony-Wallach, der früher einmal in Boksee mit Chiwa zusammen in ihrer Reheherde stand, aber umgezogen ist, weil er zu Staubhusten neigte. Er war in Klein-Kühren, weil Herrchen und Frauchen mit ihm eine Bekannte dort besucht haben.







Flip wieherte rüber zu Chiwa und Prima, hat die beiden offensichtlich erkannt und sie wieherten auch zurück. Dabei ist Flip schon fast 2 Jahre fort gewesen und selbst unsere beiden sind ja nun schon mehr als ein Jahr hier in Klein-Kühren.









Fotos von Flip kann ich Euch leider nicht zeigen, meine Akkus waren gerade leer geworden, als er uns mit seinen Besitzern entgegen kam.

























Morgen soll es wieder wärmer werden und bis zum Wochenende noch einmal sehr sommerlich. Bis zu 30 Grad sind da nochmal drin.









Bis morgen
Renate

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Dein Kommentar wird nach Prüfung durch einen Moderator frei gegeben.