Dienstag, 27. Mai 2014

Sommerzeit - die Zebras kommen!

Denn jetzt beißen sie wieder, die Plagegeister

Seit geraumer Zeit sieht man Zebras nicht nur in Afrika oder im Zoo, sondern auch immer mehr davon auf deutschen Weiden.
Was so exotisch anmutet und auch die Pferdehalter dazu anregt, aus ihren Pferden regelrechte Zebra-Kunstwerke zu machen, hat einen praktischen Grund. Das Zebramuster schützt Pferde nämlich nachweislich vor den sommerlichen Plagegeistern wie Bremsen, Fliegen, Kriebelmücken und anderem Stechgetier.


Alle diese Fotos habe ich übrigens auf einer Facebook-Seite gefunden, die sich ausschließlich mit dem Thema Zebrastreifen gegen stechende Plagegeister beschäftigt. Das ist diese hier:

https://www.facebook.com/BremsenfreiDankZebrastreifen






Wie es scheint, erfüllen auch Zebrastreifen, die sehr fantasievoll gehalten sind, den gleichen Zweck wie naturgetreu nachempfundene.












Natürlich ist es beim Anmalen oder Färben der Pferde wichtig, dass diese Farben unschädlich sind. Wie man das macht und was für Farben sich da eignen, könnt Ihr auf der Facebook-Seite, die ich oben genannt habe, gut nachlesen.





Außer den Tipps zum Anmalen findet Ihr dort natürlich auch Infos über die neuen Ekzemerdecken im Zebra-Look.

Ich mache mal Pause, habe noch mehr Bilder. Ihr werdet staunen, was ich da alles gefunden habe .. aber dazu später mehr.


LG Renate



Kommentare:

  1. Das kann man leider nicht lesen. Ist alles übereinander ( ich benutze Firefox ).

    AntwortenLöschen
  2. Oh das tut mir leid. Es sind in erster Linie lustige Bilder über die Ideen der Leute, ihre Pferde zu bemalen nebst ein paar Infos, weil die Zebrastreifen wirklich gegen Insekten helfen.

    Ich habe auch Firefox oder mein Mann .. hier ist es gut zu sehen .. hatte auch schon Rückmeldungen in sozialen Netzwerken, wo andere Leute es haben sehen können .. was die nun für einen Browser haben, weiß ich nicht.

    AntwortenLöschen
  3. Hallo! Ich würde mich freuen wenn mir jemand sagen kann, welche Farben ich verwenden kann (zum anmalen meines Pferdes) & wie ich diese wieder ab bekomme?


    -Danke im Vorraus :)

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Laura,

    welche Farben und mehr, das findest Du alles auf der Facebook-Seite, die ich in dem Beitrag verlinkt habe. Der Link ist links nebem dem Schimmel zu finden, vor dem die Frau auf dem Stuhl sitzt und ihn gerade anmalt.

    Wir selbst haben unsere Pferde noch nie so bemalt, aber unlängst eines auf dem Weg zum Stall so auf der Weide stehen sehen .. also in einem Dorf vor dem, wo unsere Pferde stehen.

    Geh da mal rein, die Leute, die die Facebook-Seite betreiben, werden Dir das sicherlich sagen können.

    Mit Mehl geht das, aber nur auf dunklen Pferden. Es gibt da aber ganz viele andere Tipps, was man sonst noch machen kann bis hin zum Reinfärben .. dann hält das länger und nicht nur bis zum nächsten Regen.

    LG
    Renate

    AntwortenLöschen

Dein Kommentar wird nach Prüfung durch einen Moderator frei gegeben.