Sonntag, 8. September 2013

Zeit zum Brombeeren naschen

Ich esse sie meistens gleich von den Ranken so



Im Moment finde ich beim Spaziergang morgens mit dem Boomer schon in der Nähe unserer Wohnung immer viele Brombeeren. Jürgen kann ich diese gesunden Früchte nur heimlich püriert in Pudding oder Milchshake näher bringen, wenn ich mal welche mitnehme. Deshalb nasche ich die leckeren Früchte meistens alleine und gleich vom Strauch, wenn wir unterwegs sind.

Brombeeren sind nämlich besonders gesund, wachsen momentan überall doch ganz umsonst, enthalten viele gesunde Mineralstoffe und Vitamine und andere gesunde Inhaltsstoffe, die alle schwarzen oder blauen Früchte enthalten und sind auch als Heilpflanzen anerkannt.

Wenn Ihr die mögt, nascht doch auch welche oder nehmt sie mit nach Hause als Beilage für Obstsalat, Pudding, Joghurt und Quarkspeisen oder zum Kaffee auf Törtchen mit oder ohne Sahne.

Brombeeren enthalten Eisen,  Zink, Phosphat, Magnesium, Calcium, Kalium, Natrium und die Vitamine Beta-Carotin, E, B1, B2, B6, Folsäure und C sowie Anthocyane, die sich äußerlich durch die schwarze Farbe erkennen lassen.

Für alle, die noch mehr über Brombeeren lesen möchten, hier einige Links, die ich für Euch gesucht habe.






Guten Appetit beim gesunden Naschen
Renate
 


Keine Kommentare:

Kommentar posten

Dein Kommentar wird nach Prüfung durch einen Moderator frei gegeben.