Sonntag, 20. Januar 2013

Innereien in Rahmgemüse mit Nudeln


Gestern habe ich mal ein Pfannengericht mit Geflügelherzen und Geflügelleber gemacht. Zuerst habe ich 1 Glas Champignons in Scheiben in meine Eisenpfanne getan, 1 Teelöffel Salz dazu und auch etwas Olivenöl und Rapsöl, dann 1 Becher Schmand mit rein und anschließend je 1 Paket Geflügelherzen und Geflügelleber (die kriegt man z. B. bei Sky und auch bei Netto), dann habe ich ein Bund Frühlingszwiebeln in feinen Streifen dazu geschnitten, 1 gelbe Paprikaschote gewürfelt dazu und 3 große Strauchtomaten klein geschnitten mit rein, zuletzt noch mit etwas Streusalz und schwarzem Pfeffer übergewürzt und alles gut durchköcheln lassen.

Dazu gab es in Salzwasser gekochte Spiralnudeln.

Nachtisch mit Blutorange


Zum Nachtisch habe ich gestern meine letzte Blutorange verbraucht, nun reicht das auch erstmal, auch wenn diese Nachspeisen lecker waren. Also ging so: 1 Blutorange auspressen und den Saft auf zwei Dessertschüsseln aufteilen, in jede Schüssel eine halbe Banane dazu schneiden und 10 blaue Weintrauben dazu geben, leicht überzuckern. Dann auf das Obst je einen Tupfer Sprühsahne geben und anschließend die Hälfte von 250 g Speisequark verteilen, nochmal leicht überzuckern und alles gut durchrühren.

Guten Appetit
Renate

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Dein Kommentar wird nach Prüfung durch einen Moderator frei gegeben.