Samstag, 16. August 2014

Nudeln in Salbeisoße

Mal ein etwas anderes Pasta-Rezept als sonst


Zunächst einmal habe ich eine Portion Nudeln in Salzwasser gar gekocht.

Dann etwas Olivenöl und Rapsöl in eine Pfanne tun und mit etwas Weizenmehl, Buchweizenmehl sowie Haferflocken eine Mehlschwitze machen, die mit einer großen Tasse Wasser und einer großen Tasse Milch ablöschen und mit dem Schneebesen immer schön rühren, dann kommt viel Salbeigewürz und ein wenig Estragon in die Soße, 1 Teelöffel Salz, 1/2 Dose Erbsen, 2 klein geschnittene Tomaten, einige Scheiben frische grüne Gurke gewürfelt und ein halbes Paket Bierwurst, auch gewürfelt.

Die Nudeln, wenn sie gar sind, abgießen und auch in die Soße geben. Dann alles eine Weile gut durchkochen lassen und servieren.

Guten Appetit
Renate

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Dein Kommentar wird nach Prüfung durch einen Moderator frei gegeben.