Mittwoch, 27. November 2013

Fast ein Wunder

Meine Tochter Esther hat mich angerufen

Vorhin klingelte das Telefon und ich bekam einen Anruf von einer Seite wegen unserer Pferde, von der ich ihn fast am wenigsten erwartet hätte, nämlich von Esther. Wenn es nicht klappt mit dem Verladen am Samstag, kommt sie uns helfen, kann allerdings genauso wie ihr Bruder Marius erst am 8., dem Sonntag darauf, weil mein Enkel Raphael sie am Wochenende davor mit viel Besuch mit Beschlag belegt.

Wir haben uns sehr lange unterhalten, über alles mögliche.

Sie hat ihren Stall noch, arbeitet aber vormittags jetzt in ihrem Beruf in einem Kindergarten, macht den Stall nur nebenbei.

Sie hatte einen sehr gefährlichen Unfall, war schwer verletzt, aber hatte doch noch Glück im Unglück.

Raphael kommt jetzt in die Pubertät und wir haben über ihn ein wenig gewitzelt.

Sie hat mit dem Kreislauf und Herzen ganz ähnliche Probleme wie ich, aber nicht genau die gleichen ... ob sich das vererbt .. wiederum unterscheiden sich unsere Beschwerden doch an einigen Stellen gravierend.

Reno ist unten in Bayern und Nixe ist mit ihrem Frauchen leider wie ich schon befürchtet habe, nicht mehr in Esthers Stall. Es geht aber beiden gut. Mit Rikas Herrchen, den ich über Google plus kennen gelernt habe, hat sie über Facebook auch Kontakt.

Es war ein schönes Gespräch und hat mich sehr berührt. Wir haben uns wegen vieler böser Worte so ausgetauscht, dass man zuweilen auch aneinander vorbei redet und vieles nicht so gemeint ist wie es gesagt ist.

Das ist ja auch so ... meine Mutter hat mich auch geliebt und dennoch sehr oft beschimpft und beleidigt .. ich habe aber immer gewusst, dass meine Mutter mich trotzdem liebt.

Ich hoffe, meine kleine Tochter weiß das inzwischen auch.

Ich habe sie gefragt, ob sie trotzdem mal kommen würde, bevor man mir den Hals aufschneidet, falls wir Prima und Chiwa verladen kriegen.

Mal schauen, was daraus wird, falls wir uns wegen dem Führen nicht treffen sollten.

Auf jeden Fall habe ich ihre neue e-mail-Adresse bekommen und kann ihr jetzt schreiben. Sie hat jetzt auch so ein modernes Smartphone oder etwas in der Art .. aber eins, wo ich bitte keine großen Fotos schicken soll, sowas packt das Ding noch nicht.

Tja .. meine Kleine ... es war sehr schön, dass sie sich ganz von alleine gemeldet hat .. ich hatte ihr über eine alte Anzeige in Stall-frei geschrieben gehabt, aber auch großen Bruder und ihre große Schwester gebeten, ihr zu sagen, dass ich sie telefonisch nicht erreichen kann, weil es ihre Handy-Nummer, die ich habe, nicht mehr gibt.

Es war die Nachricht auf die Anzeige, weshalb sie anrief.

Dann musste sie los, irgendeinen Termin wahrnehmen.

Ich hätte gern noch länger mit meiner Kleinen geredet, es gäbe noch zu viel zu sagen.

LG
Renate

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Dein Kommentar wird nach Prüfung durch einen Moderator frei gegeben.