Sonntag, 11. November 2012

Warme Gerichte mit Scheibletten


Gestern und vorgestern habe ich mal mit Käse-Scheibletten gekocht. Es soll ja immer wieder mal was anderes auf den Tisch.

Am Samstag gab es folgendes:

Hawaitoast alternativ mit Jagdwurst


Aldi hatte kein Sandwichbrot mehr, deshalb habe ich weißen Toast gekauft und weil die Scheiben so klein und Schinkenscheiben so groß sind, habe ich statt dessen die Toastscheiben zunächst mit Jagdwurst belegt, darauf dann keine Ananasscheiben, sondern Ananas in Stücken und oben drauf Chester-Scheibletten, ca. 10 Minuten bei 175 Grad im Backofen überbacken, schon fertig.

Dazu gab es einen Salat mit 1/2 Flasche Dressing Sylter Art gemischt mit je ein bisschen Olivenöl und Rapsöl, klein geschnittenen Cocktailtomaten, 1/2 gehobelte grüne Gurke, 1 geriebene Möhre sowie 1/2 gehobelter Apfel mit Schale Cox Orange, alles gut durchmischen, fertig.

Nachtisch: Vanillepudding mit Mischobst


1 Vanillepudding nach Anweisung aus 1/2 l Vollmilch, 3 Eßlöffeln Zucker und ein Vanille-Puddingpulver kochen, etwas abkühlen lassen. Dann hatte ich noch Ananas in der Dose übrig, die ich einfach mit klein geschnittenen blauen Pflaumen gemischt habe und davon je eine große Portion über den Pudding gegeben, den ich vorher in zwei Schüsseln aufgeteilt hatte.
-----------------------------------------------------

Gestern gab es auch was mit Scheibletten, aber wieder anders zubereitet, das ging so:

Gefüllte Blätterteigtaschen herzhaft


Aus 10 Scheiben Blätterteig und 10 Scheiben Scheibletten Holländer, Schinkenwürfeln und Chinakohl habe ich immer mit je 2 Scheiben Blätterteig, 2 Scheibletten, etwa Schinken und 2 Blatt Chinakohl Blätterteigtaschen gewickelt. Das ging pro Tasche so:

Eine Scheibe Blätterteig unten hinlegen, darauf 1 Scheiblette Holländer, darauf 1 Blatt Chinakohl ohne den dicken Stengel unten, den vorher abschneiden, darauf eine Portion Schinkenwürfel und darauf wieder eine Scheiblette und dann die zweite Scheiben Blätterteig drüber legen. Dann die Ecken von Blätterteig an allen vier Seiten bis zur Mitte hochziehen und alles in der Mitte gut festdrücken. Alle 5 Blätterteigtaschen auf ein mit Olivenöl gefettetes Backblech legen und dann alles bei 175 Grad ca. 15 Minuten backen.

Dazu habe ich uns wieder einen bunten Salat gemacht, der diesesmal so ging:

1/2 Flasche Dressing Sylter Art wieder mit ein bisschen Olivenöl und Rapsöl mischen, 1 geriebene Möhre rein geben, von restlichen Chinakohl vorn ein größeres Stück abschneiden und in feine Streifen schneiden und unterheben (den Rest fressen bei uns immer die Pferde bzw. alle Obst- und Gemüsereste), dann zwei Äpfel Holsteiner Cox Orange schälen, entkernen und würfeln und auch unter den Salat mischen. Fertig.

Guten Appetit
Renate

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Dein Kommentar wird nach Prüfung durch einen Moderator frei gegeben.