Samstag, 27. Oktober 2012

Gänseschmalz-Apfelmus-Brotaufstrich


Momentan sieht man wieder überall frisches Gänseschmalz in den Läden. Gestern habe ich bei Aldi ein Glas Grieben-Apfel-Schmalz mitgenommen, aber wieder festgestellt, nach Apfel schmeckt das ja gar nicht und ist nicht das, was ich von früher von meiner Oma her kenne.

Also habe ich beschlossen, beim nächsten Einkauf einmal ein Glas normales Gänseschmalz einzupacken, dazu ein Glas Apfelmus und selbst diesen schönen winterlichen Brotaufstrich nach dem alten Rezept meiner Oma herzustellen.

Das geht nämlich ganz einfach:

Das Schmalz in einen Topf geben und schmelzen lassen, das Apfelmus dazu tun, im Topf nur auf ganz kleiner Flamme dann das Schmalz mit dem Apfelmus vermischen und den so entstandenen Brotaufstrich in ein Gefäß zum Abkühlen geben. Danach kann es in den Kühlschrank und dann später auf's Brot.

Guten Appetit
Renate

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Dein Kommentar wird nach Prüfung durch einen Moderator frei gegeben.