Sonntag, 14. Dezember 2014

Unsere Doppelgänger in Parallelwelten

Dieses Thema begegnet mir heute schon zum 2. Mal


Ich gehe gleich in die Badewanne. Ob wohl meine Doppelgänger in den vielen Parallelwelten, die uns umgeben, auch gerade diesen Text schreiben und überlegen, gleich in die Wanne zu hüpfen?

Heute morgen interviewte mich eine junge Studentin, die später mal Deutsch und Wipo unterrichten wird und sich für meine Biografie interessierte.

Ich bin ja ein Schnattermaul und brauchte zweimal Nachschlag, um mein langes Leben in ihr Diktiergerät zu sprechen. Dabei kam ich auch an den Punkt, dass ich immer wusste, wie viele Kinder ich mit meinem Ex-Mann haben würde, sogar das Geschlecht und aufgrund eines diffusen Gefühls meine Fehlgeburt in der Mitte erahnte. Ich sprach in dieses Gerät, dass ich aufgrund dieser und anderer hellseherischer Geistesblitze in meinem Leben der Meinung bin, dass unser Universum wie in einem Zellverband mit vielen anderen verbunden sein wird und unsere Erinnerungen daher stammen, dass manche Dinge nicht zeitgleich, sondern ein wenig zeitversetzt passieren und wir sie deshalb schon kennen und solche Anwandlungen von Hellsehen nichts weiter als eine Art Erinnerung ist.

Gerade höre ich hinter mir im Fernsehen was über die M-Theorie und Paralleluniversen. Das Thema scheint mich heute zu verfolgen.

Deshalb suche ich Euch mal ein paar gute Texte zum Thema aus dem Internet .. und dann gehe ich in die Wanne und meine vielen Kumpel in der Nachbarschaft möglicherweise auch.

Nein nein, ich hab nix am Kopf ... aber Philosophie und Astrophysik fand ich schon immer toll. Genauso wie Thermodynamik.

So ... die können besser sabbeln als ich, lest das mal:



Nachti
Renate

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Dein Kommentar wird nach Prüfung durch einen Moderator frei gegeben.