Dienstag, 13. August 2013

Kein Cent Entschädigung von den Stadtwerken Kiel

Die zahlen nur, wenn sie sich schuldhaft verhalten hätten


Ich habe es schon geahnt, dass wir von den Stadtwerken Kiel keinen Cent dafür kriegen werden, dass durch diesen Stromausfall und vor allen Dingen die damit verbundenen Spannungsschwankungen einer von unseren beiden PCs kapputt gegangen ist und repariert werden musste und das eine ganze Woche Verdienstausfall für einen PC bescheert hat.

Geprüft wurde es von irgendeiner MVV Insurance Services Ecke, was immer das ist .. die haben es an ihren Haftpflichtversicherer gegeben und der hat dann festgestellt, dass kein schuldhaftes Verhalten der Stadtwerke Kiel vorliegt, wenn denen ein Spannungswandler überhitzt ist, wodurch dann der ganze Raum, wo der drin war, anfing zu brennen und dann wohl so viel Spannung im Umfeld entstand, dass mir dadurch das Netzteil durchgebrannt ist. Nun ja.

Und wenn kein schuldhaftes Verhalten vorliegt .. weil diese Räume ja regelmäßig gewartet werden .. dann zahlen die auch nicht.

Echt klasse.

Wenn mein Pferd mir unterwegs weg rennt und jemand deshalb gegen einen Baum fährt, weil er ausweichen muss, dann ist das auch nicht meine persönliche Schuld, aber meine Haftpflichtversicherung zahlt dann den Schaden.

Und warum hat die Stadtwerke sowas an Haftpflicht nicht?

Sich dagegen wehren als so kleines Licht wie wir das sind, hat sicher keinen Sinn.

Ich poste das trotzdem, einfach weil ich hoffe, dass es Leute lesen, die auch so einen Schrieb bekommen haben und man sich vielleicht mal mit dem einen oder anderen austauschen kann, was dort kapputt gegangen ist und auch Leuten, die bei anderen Schäden ähnliche Erfahrungen gemacht haben.

Ich gehe nämlich nicht davon aus, dass es oft vorkommt, dass man den Stadtwerken ein schuldhaftes Verhalten vorwerfen kann, falls das überhaupt jemals vorgekommen sein sollte.

Ach ja .. so isses nunmal.

Ich gehe jetzt bald schlafen, deshalb sage ich schonmal gute Nacht.

LG
Renate

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Dein Kommentar wird nach Prüfung durch einen Moderator frei gegeben.