Freitag, 19. April 2013

Endlich 20 Grad plus Celsius

Teil 3 ... auch die Hoppas hatten Frühlingsgefühle

Nachdem wir nachmittags die Pferde erstmal mit etwas Heu gefüttert hatten, haben wir Chiwa und Prima noch ein wenig laufen lassen. Wir hatten das Gefühl, dass auch sie richtige Frühlingsgefühle haben. Als ich oben war und Hanna, Dana, Nadinah und Ciaro gefüttert habe, habe ich leider verpasst, dass Chiwa mit Bocksprüngen über den Reitplatz hopste, was mir Jürgen dann erzählte, als ich dazu kam, um Fotos zu machen. Sie lief dann leider nur noch normal, aber mit Freude.
Da rennen die zwei, und wirklich mit Wonne.
Das herrliche Frühlingswetter machte zwar gestern und heute eine kurze Pause und fiel in einen wirklich heftigen Sommersturm. Dabei war es aber nicht kalt. Morgen soll der Wind nachlassen und wieder die Sonne scheinen. Die Temperaturen sollen sich dann ab spätestens Mitte nächster Woche wieder auf über 20 Grad Celsius plus bewegen. Wie schön.
Wie man deutlich sieht, rennt Chiwa schon wieder meistens vorn. Von ihrer letzten Hufrehe ist nichts mehr zu merken, was uns sehr froh macht.
Boomer sicher angebunden, damit der vorwitzige Hund nicht unter die Räder kommt.
Da gehen die zwei noch ein wenig Schritt, um wieder runterzukommen.

Da warten zwei Pferdchen, die ja ganz brav gelaufen sind, dann auf die Leckerchen zur Belohnung.

Nach dem Joggen mit den Pferden waren wir an dem Tag dann gleich noch auf dem Friedhof, um endlich Stiefmütterchen auf Mamas Grab zu pflanzen. Die Bilder davon zeige ich Euch später in einem weiteren Beitrag. Erstmal will ich jetzt in die Küche und Euch danach noch etwas Neues erzählen, was ich für uns als Texter gefunden habe ... bin schon neugierig, was das wird .. aber dazu später mehr.

LG
Renate

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Dein Kommentar wird nach Prüfung durch einen Moderator frei gegeben.