Mittwoch, 17. April 2013

20 Grad Celsius und mehr

Überall sprießen plötzlich die Blumen aus der Erde

Es ist echt Wahnsinn, wie nach nur wenigen Tagen, wo es endlich warm ist und auch etwas Regen gab, die Blumen im Akkord aus der Erde kommen, alle auf einmal.
Der Waldboden bei uns hinterm Haus ist ein einziges Blumenmeer.
In den Gärten der Nachbar ist es nicht anders. Da stehen momentan die Schneeglöckchen, die Krokusse, Narzissen und sogar schon die Tulpen gemeinsam blühend im Garten, obwohl noch vor wenigen Tagen eine dicke Schneedecke darauf lag.
Stiefmütterchen haben wir gestern auch noch geholt und sie gleich bei Mama auf dem Friedhof eingepflanzt .. aber die Fotos kommen später, heute bleibe ich bei unserem Morgenspaziergang gestern.
Die ersen Zwergtulpen.
Nachmittags haben wir die Pferde noch Bodenarbeit machen lassen und waren den Friedhof frisch machen. Davon mehr morgen.

Gute Nacht
Renate







Keine Kommentare:

Kommentar posten

Dein Kommentar wird nach Prüfung durch einen Moderator frei gegeben.