Freitag, 30. November 2012

Die Pferde auf dem Winterauslauf



Wenn ich mehr Zeit habe, werde ich sicher auch noch einmal Fotos bei wirklich hellem Tageslicht vom Winterauslauf unserer Pferde in Klein-Kühren machen. Heute müssen einmal einige Eindrücke vom Winter bei uns genügen, die ich im Dunkeln oder bei eher schummerigem Resttageslicht aufgenommen habe. Das Maisfeld, was wir immer über Winter nutzen dürfen, ist jetzt abgeerntet und auch eingezäunt. Seit letzten Sonntag stehen unsere Süßen nun dort. Die ersten Bilder, die ich als nächstes außer dem oben zeige, sind von Sonntag Abend. Da war es bereits stockfinster, als wir wie meistens zum Ausmisten im Stall angekommen sind.
Brabant oder Brabs
Kiaro
Jürgen mit Chiwa und Prima
Nadinah
Caipi und Thurina
Und nochmal unsere eigenen zwei Süßen
Zwischendurch einmal ein Foto von Hanni und Luis im Stall. Die beiden gehören Thurinas Frauchen, Hanni ist neu und noch schüchtern, deshalb hatte ich den Abend Boomer erstmal im Auto eingesperrt. Mit Luis spielt er sonst immer sehr schön.

Nachts alle in den Boxen
Finchen oder Feine Deern
Kiaro
Hanna
Bibi
Leander
Ceron
Thurina
Brabant
Carlos
Nadinah
Chiwa
Caipi
Prima
Und nun die beiden Frechnasen Chiwa und Prima nochmal von außen durch ihre Boxenfenster.
Und mit diesem Foto von Boomer im Dunkeln sage ich heute mal gute Nacht. Morgen zeige ich noch Bilder vom nächsten Tag, wo wir etwas früher da waren, aber auch da war es schon sehr schummerig. Es wird momentan ja immer sehr früh dunkel und vormittags ist immer sehr viel Arbeit angesagt, oft auch noch nachmittags und nicht immer leicht, mal zum Fotografieren im Hellen da zu sein, selbst am Wochenende.

Bis morgen hier
Renate






















Kommentare:

  1. Schön...danke für die schönen Fotos!!Einen schönen 1. Advent für Euch!!MUCHOS BESOS Tina

    AntwortenLöschen
  2. Von uns auch einen schönen 1. Advent. Vielleicht lernen wir uns ja mal persönlich kennen. LG Renate, auch Gruß von Jürgen

    AntwortenLöschen

Dein Kommentar wird nach Prüfung durch einen Moderator frei gegeben.