Dienstag, 6. Mai 2014

Nudelsuppe mit Putenfleisch und viel Gemüse

Eine Idee durch mein Kochfleisch vorgestern

Vorgestern gab es ja gekochtes Putenfleisch mit Pellkartoffeln und grüner Soße. Da habe ich dann gleich ein schönes großes Stück Putenfleisch zum Kochen gekauft, denn das gibt eine leckere Suppe.

Den Teil Fleisch, der vorgestern übrig war, habe ich gewürfelt und wieder in die Suppe getan, die ich vorher beim Kochen mit Salz, viel Petersilie, einer gehackten Zwiebeln, etwas Olivenöl, etwas Rapsöl und einigen in Scheiben geschnittenen Möhren und dem Fleisch gekocht und bis heute dann aufgehoben habe.

Heute kam dann noch mehr in die Suppe rein, nämlich noch 5 in Ringe geschnittene Spitzpaprikaschoten, ein Bund in Stücke geschnittene Frühlingszwiebeln, einige geviertelte Cocktailtomaten und ca. 1/4 Tüte Spiralnudeln, alles gut durchkochen, servieren.

Als Nachtisch hatten wir heute die ersten deutschen Erdbeeren mit Zucker und Milch.

Die davor kamen ja immer irgendwo aus dem Süden.

Guten Appetit
Renate

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Dein Kommentar wird nach Prüfung durch einen Moderator frei gegeben.