Dienstag, 6. Mai 2014

Mann und Mann ist nicht das gleiche

Der Unterschied zwischen Sex mit und ohne Erotikelemente


Ich muss mal was los werden, nachdem ich gerade doch sehr geduldig bei Jappy einem 72 Jahre alten Mann die Möglichkeit gab, sich endlich mal wie ein normaler Mensch zu artikulieren, weil ich mir dachte, so einem Opi sollte ich vielleicht eine Chance auf ein normales Gespräch geben, vielleicht ist der ja Witwer, einsam, sonstwas.

Aber nachdem er mir dann heute zuletzt schon wieder so eine plumpe Scheiße schrieb wie "Geile Titten hast Du", habe ich dann doch aufgegeben, dass ich mit dem jemals ein normales Gespräch führen kann .. möge er in Einsamkeit ersaufen, mir doch egal .. manche Männer haben halt ihr Gehirn zwischen den Beinen aufgehängt, aber besagtes Organ kann nur ein Mann sinnvoll einsetzen, der zusätzlich auch über ein funktionsfähiges Gehirn verfügt, und leider scheint das bei vielen Männern nicht so zu sein.

Ich bin es ja von diesem Kennenlern-, aber auch Freundschafts-Portal gewohnt, dass mir Teenager unter 30 solche Angebote machen, die man dann meistens schnell in den Sperrlisten des Portals wiederfindet, weil irgendeine Frau sich über sie beschwert haben wird. Darauf antworte ich meistens gar nicht erst.

Dann gibt es noch die Sprachlos-Typen, die einen mit Herzchen-Smilies und derlei Mist bombardieren und selbst auf Fragen wie, wo wohnst Du denn, nicht in der Lage sind, mit einem ganzen Satz zu antworten.

Es gibt auch Männer, die schnell begreifen, ich bin verheiratet und nicht auf der Suche nach einem neuen Partner und auch nicht nach einer Affaire .. mit einigen davon bin ich bei Jappy sehr gut befreundet. Das sind aber auch meistens Männer, die ernsthaft eine neue Partnerin fürs Leben suchen.

Es kommt dabei, ob ich sie mag oder nicht, gar nicht auf viel oder weniger Intelligenz an .. das würde bei mir nur dann eine Rolle spielen, wenn es um mehr als nur Freundschaft ginge, also um eine Partnerschaft.

Als ich meinen heutigen Mann kennenlernte, spielte Intelligenz schon auch eine große Rolle, weil ich aufgrund meiner vorherigen Ehe die Erfahrung gemacht habe, dass ich ganz besonders für das Thema Sex und Erotik einen Mann haben will, der genug Verstand und Einfühlungsvermögen besitzt, sich in mich einfühlen zu können und beim Sex genauso wie ich auch das Gehirn mit benutzt, denn sonst passt es bei mir eben einfach nicht.

Natürlich darf ein Mann mich als mollige Frau so mollig wie ich nunmal bin mögen .. das ist sogar toll, denn ich bin nunmal zu dick und fühle mich so besser. Er darf auch meinen Busen mögen .. aber auf Äußerungen wie geile Titten stehe ich dennoch nicht, es ist einfach unter meinem Niveau.

Das musste ich einfach mal loswerden.

Ich vermute, dass es vielen Frauen so geht wie mir, die zuweilen sicher auch denken, was laufen in Deutschland nur für Männer rum, hat man denen das Hirn amputiert???

LG
Renate

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Dein Kommentar wird nach Prüfung durch einen Moderator frei gegeben.