Samstag, 19. April 2014

Jetzt muss die Herde zusammenwachsen

Die 3. Box ist nun auch vermietet

Diese Fotos sind vom letzten Sonntag, einem Tag, nachdem das neue Pferd, das nun in der 3. Box neben Prima wohnt, eingezogen ist. Chiwa zunächst einmal beim Musli-Futtern.


Prima lässt es sich auch schmecken.













Das ist Aaron, der Neue. Er ist ein junger Haflinger, ich glaube sein Alter ist 7.












Aaron ist ein freundliches Pferd. Das ist sehr gut. Es macht es für Chiwa leichter.

Prima ist sehr dominant, aber vor ihr hat Chiwa eigentlich keine Angst, da die beiden sich ja schon sehr lange kennen. Primas Dominanzgebahren hat allerdings auch weniger mit reinem Futterneid zu tun, das ist mehr Leitstuten-Gehabe.

Aber vor Camilla hat sie zur Zeit noch viel Angst, was vermutlich besser wäre, wenn sie schon vollkommen gesund wäre, aber das ist sie nun einmal leider ja noch nicht. Aktuell ist die Herde ja nachts noch im Stall, wo Chiwa dann in aller Ruhe Heu futtern kann ... und ich hoffe halt, dass es bis zu der Zeit, wenn alle 24 Stunden gemeinsam draußen sein werden, mit dem Zusammenwachsen der Herde schon besser geworden ist als jetzt. Meistens dauert so etwas ja einige Wochen.


Ein leuchtend metallicblauer Mistkäfer, den ich einfach einmal fotografieren musste.

...

Ansonsten nochmal zu Aaron. Er ist ein sehr netter Wallach, gar nicht aggressiv. Das ist für Chiwa sehr gut, sie hat es so leichter.

Irgendwann wird dieser Viergruppe schon zusammenwachsen.



Vorigen Sonntag war die Löwenzahnblume, die ich da fotografiert habe, eine der ersten, die schon aufgeblüht waren.

Inzwischen sind es binnen noch nichtmal einer Woche schon sehr viele geworden.








Während ich Äppel gesammelt habe, habe ich beobachtet, wie die vier schon ab und zu recht nah beieinander gegrast und sich auch nacheinander gewälzt haben.

Es wird schon werden.









Das sieht doch schon ganz gut aus!












Das Wetter war an dem Sonntag genauso schön wie an diesem Oster-Wochenende, an dem ich diesen Bericht schreibe.












Die Arbeit in so einer Herde hält einen immer in Gange. Das ist gut so .. so wird man nicht so schnell alt.















Während die Herde am Grasen oder Heufuttern war, haben Jürgen, Boomer und ich in der Ecke vor Chiwas Box ein Picknick gemacht.











Boomer hat jetzt auch Anbindehaken in Chiwas und Primas Box, weil die Familie, die zu Aaron gehört, auch Hunde hat.

Ich bin mir nicht sicher, ob er verträglich genug wäre, angebunden mit ihnen klarzukommen, so ist er dann woanders und alles okay.







Ach ja, unser Schoßhund ...













Da stehen Aaron und Prima schon recht nah zusammen.











Da hat Prima nachgefragt, ob ich ihr was von meinem Apfel abgebe .. aber ja doch, da kann man doch nicht nein sagen.










So ...hiermit mache ich erstmal Pause.

Es geht bald weiter mit Fotos vom gleichen Sonntag vorige Woche, denn nach dem Picknick haben Jürgen und ich einen sehr schönen Spaziergang gemacht und mit Boomer eine tolle Ecke an der Schentine entdeckt, wo wir sicherlich noch häufiger laufen werden.

Mit den Pferden darf man dort auch lang, es gehört zur Schusteracht.

LG Renate

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Dein Kommentar wird nach Prüfung durch einen Moderator frei gegeben.