Montag, 27. Mai 2013

An alle Nichtwähler!


In Schleswig-Holstein waren gestern Kommunalwahlen ...habe auf der Hauptliste, also dem weißen Zettel, einfach alles durchgestrichen, weil keine Partei dabei war, die ich hätte wählen mögen, auf dem roten war ich so unsicher, ob ich lieber die Linken oder die Piraten wählen soll, dass ich schlicht meinen Mann gefragt habe, wen er wählt ... da Jürgen gesagt hat, die Piraten seien in seinen Augen besser, hab ich also denen meine Stimme gegeben.

Es geht mir also auch so, dass ich trotz vielem Schöngerede der SPD und auch den Grünen nicht mehr traue und selbst beim Rest nicht mehr weiß, ob sich wirklich was ändern würde, wenn sie denn was zu sagen hätten, was ja bei so wenig Prozenten bisher nicht der Fall sein kann.

Aber es haben in Schleswig-Holstein wieder eine Menge Menschen weniger gewählt als beim letzten Mal .. es werden immer mehr, die gar nicht wählen und ich bin sicher, das sind die Bevölkerungsschichten, zu denen ich selbst auch gehöre .. die langsam aber sicher in totaler Armut nicht mehr ein noch aus wissen.

Aber Leute .. trotzdem:

Wenn es keinen Staat mehr gäbe, ist Euch eigentlich klar, dass es dann nichtmal mehr die Almosen von Hartz IV geben würde?

Geschweige denn mehr, wovon Ihr leben könntet?

Oder glaubt Ihr, es würde Euch besser gehen, wenn Ihr dann einfach plündern oder stehlen könntet. Es würde ohne Staat auch keiner die bestrafen, die Euch dann dafür erschießen.

Denkt mal darüber nach!

LG
Renate

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Dein Kommentar wird nach Prüfung durch einen Moderator frei gegeben.