Donnerstag, 4. Oktober 2012

 Showtag auf dem Reiterhof Först - Gläserkoppel

Teil 3

Ich berichte jetzt einmal weiter von unserem schönen Tag gestern in der Reitschule Först. Das tat mir richtig gut, einmal wieder auszugehen und mit Jürgen statt zu arbeiten einfach einmal zuzuschauen und dort auf dem Hof rumzulaufen und zu entspannen.
Es folgen nun Fotos von Swantje mit ihrem Pferd Tabja und Hund Elvis, die am 1. September irgendwo den 1. Platz gemacht haben, aber ich habe vergessen, wo genau es war. An die Geschichte des Pferdes kann ich mich aber noch gut erinnern, die uns Herr Först dazu erzählt hat. Tabja war als Schulpony nicht geeignet, hat ab und an die Reitschüler abgeworfen und wurde deshalb an Swantje verkauft. An der Entwicklung dieses Dreier-Teams kann man klar erkennen, dass ein etwas schwieriges Pferd mit der richtigen Reiterin gar nicht mehr schwierig sein muss. Die kleine Swantje kommt gut mit Tabja zurecht und übt sehr viel mit ihr und ihrem Hund Elvis, und die drei sind inzwischen ausgesprochen erfolgreich. Schaut einmal selbst.
Nach dieser Nummer folgte ein sehr hübsches Pas de deux, bei dem die Reiterin im Damensattel ritt. Leider habe ich die Namen der Pferde und Reiter nicht im Kopf behalten und auf dem Programm stehen sie auch nicht. Also schaut Euch einfach die Bilder dieser sehr harmonischen Vorführung an.







Nachdem die zwei uns mit diesem schönen Pas de deux erfreut hatten, ging es mit einem KO-Springen zwischen Pony und Pferd weiter. Dieses springfreudige Pony hat nicht verloren. Beide Tiere boten sich ein spannendes Duell und die Reiterinnen beschlossen zuletzt gemeinsam aufzuhören, um die Tiere nicht zu sehr zu belasten. Die Stangen lagen nämlich schon fast ganz oben und die beiden Pferde hatten bereits eine halbe Stunde  später den nächsten Einsatz bei der großen Abschluss-Shownummer. Schaut mal selbst, wie hoch vor allein Dingen dieses Pony springen konnte, das Leistungen zeigte, mit denen es bei einen L-Springen der Großpferde gute Chancen auf einen Sieg haben würde.


Seht Ihr, wie hoch dieses Pony springen kann? Um das Duell mal zu verdeutlichen. Ihr kennt ja vermutlich unsere Pferde Prima und Chiwa ... Holsteiner und Deutsches Reitpony ... genauso in etwas war auch der Größenunterschied von dem Großpferd hier zu dem Pony, das gegen es antrat.

Danach ging es dann in eine Kurzpause und dann gegen Ende dieses schönen Nachmittags weiter mit einer Freiheitsdressur und der Schlussnummer, die natürlich, wie man das von den Nummern der Reitschule Först kennt, viel Koordination bei den Anteilen der darin enthaltenen Springquadrille beinhaltete.

Soweit ich mich erinnern kann, ist eine der Springquadrillen aus dem Hause Först vor Jahren auch mal so gut bewertet worden, dass damit eine Europameisterschaft in England gewonnen wurde, ist aber lange her und ich kann es nicht mehr beschwören. Beim Landesbreitensportturnier sind die Först-Pferde auf jeden Fall immer dabei und ebenfalls oft bei den Show-Wettkämpfen der Nordpferd in der Holstenhalle.

Bis bald
Renate





 Hier geht es zum Teil 2 und von da weiter zurück:

http://pferde-tiere-gesundheit-soziales-zeit.blogspot.de/2012/10/auf-dem-reiterhof-forst-glaserkoppel.html

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Dein Kommentar wird nach Prüfung durch einen Moderator frei gegeben.