Donnerstag, 7. Juni 2012

Im Juni sind die Kirschen reif


Vom ARGE-Satz kann man sich zwar selten welche kaufen, aber nun ja ... im Moment gibt es wieder frische Süßkirschen in den Obstregalen, und die sind ausgesprochen gesund, das weiß ich noch vom letzten Jahr, wo ich das schonmal nachgeschlagen habe.

Als nächstes verlinke ich Euch einmal eine sehr genaue Tabelle über die Inhaltsstoffe mit zwei Wertespalten, die sich zum Teil unterscheiden, weil wohl zweimal eine Untersuchung gemacht wurde, die nicht überall identisch ausgefallen ist.


Das hier ist auch noch ein sehr schöner Link, wo Süßkirschen im Vergleich mit Sauerkirschen, Äpfeln und Schwarzen Johannisbeeren untersucht wurden, auch in Bezug auf die in allen roten und blauen Früchten ja reichlich enthaltenen sekundären Pflanzenstoffe, die als Radikalenfänger so wertvoll sind.


Man sollte beim Kirschenessen eines beachten, nicht zu viel Wasser dazu trinken, sonst können die Kirschen und Magen gären und bekommen einem nicht. Aber Kirschen sind ja so saftig, dass man eigentlich auch keine Unmengen dazu trinken muss.

Guten Appetit bei diesem leckeren Obst.

LG
Renate

Kommentare:

  1. wow, ich mag Kischen auch sehr gerne...und wenn sie dann noch gesund sind *zwinker*...aber mich schockt im Moment auch noch der Preis :-(

    AntwortenLöschen
  2. Das geht mir genauso, Gina, ich habe dieses Jahr erst einmal welche gekauft und hatte schon dabei ein schlechtes Gewissen.

    AntwortenLöschen

Dein Kommentar wird nach Prüfung durch einen Moderator frei gegeben.