Sonntag, 22. Mai 2016

Unser neues Auto ...

unter ganz verschiedenen Aspekten


Dass wir jetzt, wo unsere Pferde recht weit weg stehen und in Eigenregie viel Aufmerksamkeit brauchen, wieder ein Auto brauchen, war klar.

Dass das so schnell gehen musste, hatte etwas mit einer sehr großen menschlichen Enttäuschung zu tun, und zwar mit einer Frau, mit der Jürgen und ich schon mehrfach oft monatelang oder sogar jahrelang einen extrem engen Kontakt hatten, aber auch schon mehrfach erlebt haben, dass sie plötzlich sehr unehrlich und hinterhältig sein kann, ganz nach Lust und Laune. Die letzte Phase dieser Freundschaft dauerte ungefähr drei Jahre, aber genau dann, als wir sie als gute Freundin gebraucht hätten, hat sie sich mit jemand zusammengetan, die uns extrem versucht hat zu schaden. Das war bitter. Wiederum hatten wir dann von vielen Seiten Hilfe, wo wir es gar nicht unbedingt erwartet haben.

Ohne diese Enttäuschung wären wir sicher ohne Probleme ohne Auto bis zum nächsten Ersten gekommen, so aber war das ein echtes Problem.

Na ja .. auch zum Einkaufen ist ein Auto toll .. und was für ein Luxus so ein fahrbarer Untersatz ist, merkt man erst richtig, wenn man lange keins hatte und dann doch wieder eins hat.

Vorgestellt hat Jürgen Euch das Auto ja schon. Nun nochmal die Berichte, die sich insgesamt aus meiner Sicht um dieses Thema ranken .. natürlich auch mit vielen Fotos.












LG Renate

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Dein Kommentar wird nach Prüfung durch einen Moderator frei gegeben.