Freitag, 2. März 2018

Jetzt ist mein Mann mal so richtig ausgerastet ...

... wegen der Möchtegerntierschützer und dem ewigen .. ach die Tiere frieren doch draußen


Dass immer mehr Leute erstens keine Ahnung davon haben, was Steppentiere wie Pferde, Kühe oder Schafe eigentlich brauchen, um sich wohlzufühlen, aber auch immer mehr Menschen meinen, deshalb sofort irgendwo anrufen zu müssen .. und weil sie zu feige sind zu sagen, wer sie sind klar anonym .. ja man kennt das ja inzwischen.

Dass aber eine Behörde einem deshalb laufend auf den Anrufbeantworter quatschen und um Rückruf bitten muss oder einen am Handy nerven oder auch nur am Telefon, wenn man denn zu Hause ist ... auch wenn sie danach dann freundlich sind .. muss sowas sein.

Jürgen hat plötzlich ganz laut gebrüllt, weil jetzt bei der Kälte schon wieder einer angerufen hat .. ach die armen Pferde frieren doch jetzt ... ob nicht bekannt sei, was eigentlich im Tierschutzgesetz drin steht und in der dazu gehörenden Verordnung für artgerechte Pferdehaltung .. und dann auf die Frage, ob bei uns denn viele Spaziergänger langlaufen würden .. ja Tausende .. und dass die sich leider auch immer wieder erdreisten, sonstwas übern Zaun zu füttern, obwohl schon dran steht, sie sollen das doch bitte endlich seinlassen.

Na ja .. mehr darüber im Geschichten-Blog ... ich fand es so geil, dass mein Mann mal so richtig stinksauer geworden ist. Das war wirklich nötig.


PS: Irgendwo las ich heute, dass sowas immer häufiger vorkommt, dass anonyme Anrufe sich als völliger Unsinn entpuppen .. eben weil so viele Menschen heute keine Ahnung mehr von der Natur und den Bedürfnissen der Tiere haben und alles auf sich selbst beziehen.

Die Leute, die in Tierschutzvereinen oder beim Vet-Amt arbeiten, haben damit übrigens irrsinnig viel Arbeit.

LG
Renate

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Dein Kommentar wird nach Prüfung durch einen Moderator frei gegeben.