Dienstag, 11. April 2017

Heu können wir jetzt doch reduzieren

Zwei Link-Texte mit Fotos aus dem Pferde-Blog mit neuen Bemerkungen


Am Samstag haben wir Chiwa und Prima auf die schon recht hoch gewachsene Weidefläche neben den Schafen gelassen. Das Foto oben ist von dem Abend.

Ich verlinke hier jetzt die Bilder von Samstag und Sonntag vom Umbau auf den Weiden und den Angrasen und auch dem Tag danach, möchte aber noch folgende Bemerkung dazu machen:

Heute haben wir gesehen, dass die Pferde auf Heu nicht mehr allzu viel Wert legen. Sie kriegen zwar immer noch morgens und abends eine inzwischen auch recht reduzierte Menge, aber selbst die haben sie heute Abend nicht mehr wirklich aufgefressen, sondern nur ca. 10 Minuten was davon gefressen und sind dann losmarschiert in Richtung der neuen Weideecke.

Es kommt jetzt darauf an, ob in den nächsten Tagen nun noch ein drittes Pferd dazu kommt oder nicht, wie das mit dem Heu weitergeht.

Bleiben sie zu zweit, sind wir zu dem Schluss gekommen, dass wir nichtmal mehr den nächsten Heuballen kaufen müssen und schon gar nicht noch einen ... den Rest Heu in Kleinmengen noch verfüttern wird bei nur zwei Pferden dicke reichen .. sie würden mehr nur liegen lassen und das bleibt zugedeckt dann nicht frisch, sondern verdirbt, wenn sie es nicht fressen würden. Also sollten wir das lassen .. es sei denn, sie wären nun doch noch bald zu dritt.

Über das Thema schreibe ich aber gleich noch was extra in den Pferde-Blog, denn auch da gibt es etwas Neues zu berichten.

Nun die Links zu den beiden Beiträgen:










LG
Renate

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Dein Kommentar wird nach Prüfung durch einen Moderator frei gegeben.