Freitag, 18. August 2017

Habe was Erschütterndes beim Aufräumen meiner alten mails gefunden

... nämlich wie grausam meine Mutter nach ihrem Beinbruch 2010 fast in der Klinik umgebracht wurde ....


... und meine wütende Korrespondenz mit der Reha-Klinik in Middelburg Nähe Eutin, um endlich den Krankentransport zu organisieren, damit ich meine Mutter mit Chance noch lebend nach Hause kriege, bevor sie sie ganz tot gequält hätten.

Sie ist noch lebend bei uns angekommen und hat auch noch danach ein Jahr gelebt, als schwerer Pflegefall der Stufe III .. wirklich erholt hat sie sich davon aber nicht mehr und starb mir ein Jahr später.

Ob sie so früh hätte sterben müssen ohne so eine Behandlung, sei dahingestellt.

Auch wenn meine Mutter 91 geworden ist ... das ist kein Grund, um so mit Menschen umzugehen.

Lest das mal ... ich sortiere gerade meine alte Post bei gmx nach löschen und vielleicht noch aufheben, weil wert es aufzuheben .. und fand das gestern dabei:

Damals kannte meine Wut keine Grenzen mehr, egal ob wir einen Arbeitskräftemangel in den Klinik haben oder nicht .. und die Situation in den Krankenhäusern ist ja bis heute übrigens nicht besser geworden .. auch das ist ein Politikum, über das die Menschen, die von uns gerade gewählt werden wollen, mal nachdenken sollten.


Sehr nachdenkliche Grüße, denn hier wurden Erinnerungen wach gestern

Renate

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Dein Kommentar wird nach Prüfung durch einen Moderator frei gegeben.