Mittwoch, 22. Februar 2017

Wir mussten ganz spontan den Heubauern wechseln

Das Thema mal aus mehreren Blickwinkeln betrachtet


Also Montag früh ein Schreck in der Morgenstunde ..wir wollten wie gewohnt bei unserem alten Heubauern Heu holen .. aber war nicht mehr möglich .. die Umstände bei näherer Betrachtung alles total mysteriös, so dass ich den Verdacht habe, das kam nicht einfach so von ungefähr ... es kann ne Attacke gegen irgendjemand von anderer Seite gewesen sein .. aber durchaus auch .. wir haben ja schon länger mit Stalkern zu tun gehabt immer wieder .. auch eine gegen uns persönlich gewesen sein .. mehr möchte ich dabei aber nicht ins Detail gehen .. ist eigentlich egal ... wir haben dann nach dem Schreck und zwei Tagen Gerenne und Gesuche eigentlich supertolles Heu gefunden ... ist sogar viel preisgünstiger als das alte, denn der alte Bauer hatte zwar richtig schönes, aber ja auch mit das teuerste Heu, was man hier in der Gegend kaufen kann oder konnte.

Das neue ist genauso gut. Ich werde dieses Mal aber nicht so dumm sein zu sagen, wo wir das her haben .. besser ist das. Es wäre alternativ sonst auch noch jemand anders aus der Nähe der, der auch froh wäre, neue Heukunden zu kriegen .. als Alternative, wo ich mir erstmal die Telefonnummer aufgeschrieben habe.

Das und in einem der Beiträge im Geschichten-Blog noch paar Dinge mehr habe ich in den verschiedenen Themen-Blogs mal näher beschrieben .. mehr oder weniger das meiste zum Thema Heu ...überhaupt .. warum das so wichtig bei einem zu Hufrehe neigenden Pferd ist, dass das Heu auch einwandfrei ist .. und vieles mehr .. und im ersten Beitrag auch noch, was bei uns sonst noch so los war.

Ich verlinke mal alles zusammen hier in einem Sammel-Beitrag.


















LG
Renate
 


Keine Kommentare:

Kommentar posten

Dein Kommentar wird nach Prüfung durch einen Moderator frei gegeben.