Donnerstag, 13. Juni 2019

Die sogenannte Eisenmenger-Reaktion

Hoffe, mein Loch in ner Herzklappe ist nicht das, wovon sowas kommt



... denn wenn das so wäre, dann wäre ich eigentlich schon seit 15 Jahren tot.

Da ich noch lebe, hoffe ich einfach, es gibt auch noch andere Varianten.

Trotzdem .. waren gerade eben 6 Stunden unterwegs, um Mamas Grab neu zurechtzumachen, so langsam bin ich inzwischen ... Fotos folgen ...gesünder bin ich in der letzten Zeit nicht geworden.

Es mag damit zusammenhängen .. habe mich mal ausgiebig im letzten Teil von "Pferde, unsere stolzen Freunde" darüber ausgelassen ... dass ich leider ja kaum die Möglichkeit habe, wirklich den Hass auf M.S. rauszulassen und der das anzutun, was sie in meinen Augen für ihre Boshaftigkeit und alles, was sie uns angetan hat, verdient hätte.

Hass macht krank .. aber Hass runterschlucken in meinen Augen nicht gesünder, im Gegenteil .. verdrängen kann man so eine Sauwut leider nicht und es wäre auch nicht gut, das zu tun.

Ich bin davon überzeugt, hätte ich damals nicht geschafft, zumindest den Gnadenhof für Chiwa und Prima zu finden, wo es ihnen heute gutgeht und wir uns auch freuen, dass wir das miterleben können .. sondern der Druck auf Jürgen, dazu ja zu sagen, die beiden kommen in die Pferdeklappe, was M.S. und unsere Weidenachbarin ja mit Macht uns haben aufdrücken wollen und nichts unversucht gelassen, das auch zu erreichen .. ich wäre längst tot .. ich hätte niemals den Hass überlebt, wenn Chiwa und Prima bei der Pferdeklappe gelandet wären, denn vermutlich wäre das ihr Todesurteil gewesen in ihrem Alter und das zugelassen zu haben .. ich hätte mir das nie verziehen und wäre garantiert daran gestorben, weil ich dazu nicht mehr gesund genug bin, solche Schuldgefühle auszuhalten.

Ich hätte auch Jürgen nicht verzeihen können, dass er nur noch zitterte, die beiden Frauen ihn ja so fertig hatten, dass er fast zusammenbrach hier ... denn das war Schwäche .. und ich weiß nicht, ob ich in der Lage gewesen wäre, mit einem so schwachen Mann weiter zusammenzuleben.

Auch daran, dass ich ihn dafür sicherlich verachtet hätte, wäre ich in meinem Zustand vermutlich gestorben .. ist leider so.

Als ich ihn kennenlernte, hat er mir mal versprochen, wir kämpfen Seite an Seite, egal was kommt.

Und da ... M.S. und unsere Weidenachbarin hatten ihn so mürbe .. er war schwach, einfach schwach.

Nur ich hab Chiwa und Prima damals noch helfen können .. aber der Hass, dass ich Thunder nicht hab auch retten können damals .. er frisst mich einfach auf .. dass ich nicht weiß, wie ich mich dafür rächen kann.

Tja ... mal die rein körperliche Seite, wie sich sowas auf jemand mit einem Loch in der Herzklappe und Rechtsherzinsuffizienz nunmal auswirken kann.

Siehe Gesundheits-Blog:


LG
Renate

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Dein Kommentar wird nach Prüfung durch einen Moderator frei gegeben.